Familienkredite trotz günstiger Zinsen immer vergleichen

Während Sparer durch die derzeitige Situation der Märkte nur geringe Zinserträge erwirtschaften, freuen sich vor allem Kreditnehmer über die günstigen Konditionen zahlreicher Finanzhäuser. Aktuell sind beispielsweise Darlehenszinsen so niedrig wie kaum zuvor. Viele Familien nutzen die Lage der Märkte, um einen Hausbau, Möbel, Autos oder einen Urlaub zu finanzieren.

Unbedingt auch günstige Kredite vergleichen

Selbstverständlich möchten Banken Gewinn erwirtschaften. Viele bieten attraktive Kreditangebote pauschal an, bei genauerer Betrachtung und der individuellen Berechnung unter den vorhandenen Voraussetzungen ergeben sich mitunter ganz andere Zinssätze. Daher lohnt es sich auch in Zeiten von niedrigen Zinsen für Familienkredite einen Kreditvergleich zu unternehmen. Beim Beratungsgespräch in einer Bank wird der Angestellte das optimale Paket seiner eigenen Bank für Interessierte bereit halten. Den Überblick behalten Familien jedoch nur dann, wenn sie unter verschiedenen Banken wählen können. Sichere Kreditvergleiche im Netz sind eine enorme Entscheidungshilfe. So erhält der Kreditnehmer die Konditionen, die für die individuelle Lebenssituation und die persönliche finanzielle Lage optimiert sind.

Worauf bei einem Kreditvergleich achten?

Niemand muss ein großer Kenner der Branche sein, um einen Kreditrechner im Netz zu nutzen. Wichtig zu wissen ist die Laufzeit des Kredites, ob eine Zweckbindung gewünscht ist und wie lang der Kredit letztendlich abgezahlt werden soll. Diese drei grundsätzlichen Variablen nehmen großen Einfluss auf den letztendlichen Effektivzins pro Jahr, als den prozentualen Zinssatz inklusiver aller Nebenkosten und eventueller Gebühren.

Gut zu wissen

Gerade bei langen Laufzeiten, wie sie momentan zum Beispiel für Baufinanzierungen aufgrund der niedrigen Zinsen sinnvoll sind, empfiehlt sich ein Sondertilgungsrecht ohne Mehrkosten. Somit können Kredite bei Bedarf früher abgelöst werden. Außerdem muss die sogenannte Restschuldversicherung, also eine Absicherung der der Hinterbliebenen im Todesfall des Kreditnehmers, nicht zwangsläufig bei der gleichen Bank abgeschlossen werden.

Der Antrag auf einen Kredit kann sogar online gestellt werden

Damit die Bank eine Entscheidung über eine eventuelle Finanzierung treffen kann, braucht sie diverse Unterlagen des Antragstellers. Dazu zählen zum Beispiel Einkommensnachweise der gesamten Familie, Geburtsdaten und –orte, Kinderanzahl oder der Familienstand. Interessant, zum Beispiel bei Baufinanzierungen, ist das vorhandene Eigenkapital. Je höher dies ist, desto besser können die späteren Zinssätze zugunsten des Kreditnehmers ausfallen. Generell gilt: bei einem negativen Schufaeintrag geben Kreditinstitute nur selten grünes Licht. Die Bonität muss gewahrt sein.

Die eigene Bonität nicht überschätzen

Da die Angebote der Banken für Familienkredite derzeit verlockend sind, erfahren Familien auch schnell eine finanzielle Überlastung. Die Verantwortung für die Kredittilgung darf jedoch keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden. Gerade Familien mit nur einem Einkommen, weil etwa ein Elternteil die Kindererziehung übernimmt, geraten schnell in eine Schuldenfalle.

Fazit: Es lohnt sich immer, die Angebote der Banken zu vergleichen. Um einen sicheren Überblick zu erlangen, bieten sich Kreditrechner im Internet an. Sie erlauben einen direkten Vergleich der Leistungen bei gleichen Voraussetzungen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert