Die schönsten Gartenmöbel Trends 2019 für Eltern mit Kindern

Endlich Frühjahr! Kaum ist der lange, dunkle Winter vorbei, locken uns die ersten Sonnenstrahlen wieder nach draußen. Besonders für Kinder ist es schön, wieder unter freiem Himmel und bei frischer Luft herumtoben zu können. Optimal ist es da, wenn man über einen eigenen Garten verfügt. Wer sein kleines Outdoor-Paradies liebt, der pflegt es liebevoll und intensiv, denn so macht es im Sommer noch mehr Freude, die freie Zeit mit der ganzen Familie hier zu verbringen. Und auch für das Jahr 2019 gibt es wieder eine Vielzahl toller Ideen für Gartenmöbel und Gestaltungsvarianten, mit denen das „grüne Wohnzimmer“ noch schöner wird.

Gartenmöbel Trends zum Leben und Lachen für die ganze Familie

Das Schöne am eigenen Garten ist, dass man ihn ganz individuell nach den eigenen Vorlieben und Bedürfnissen gestalten kann. Jede Menge Anregungen und Ideen hierfür bieten die aktuellen Gartenmöbel Trends. Echte Harmonie für das Auge entsteht nämlich erst durch das Gesamtkonzept, zu dem nicht nur die Bepflanzung, sondern auch die Gartenmöbel zählen. Schließlich möchte man sich im eigenen Garten rundum wohlfühlen. Dabei sollten jedoch speziell Eltern mit Kindern beachten, dass an kindergeeignete Gärten spezielle Anforderungen gestellt werden müssen.

… aber bitte praktisch!

Wer einen Garten gestalten möchte, in dem sich auch Kinder wohlfühlen und in dem sie gern Zeit verbringen, wird an einer Blumenwiese nicht vorbeikommen. Diese kann nicht nur gut mit Gartenmöbeln in den angesagten filigranen Formen kombiniert werden, sondern ist auch bestens geeignet, um dort mit Mama und Papa oder auch dem Hund herumzutollen. Vor allem der jüngere Nachwuchs begeistert sich in der Regel für das Blumenpflücken und überrascht Mama oder Oma gern mit schönen Sträußen. Und für die Eltern ist sie eine echte Augenweide mit ihren vielen unterschiedlichen Farben. Aber Vorsicht! Immer vergewissern, dass sich keine giftigen Pflanzen darunter verstecken!

Auch Hecken mit Früchten, welche die lieben Kleinen selbst pflücken können, kommen stets gut an. Vielleicht lässt sich daraus mit entsprechenden Gartenmöbeln auch eine lauschige Nische zum Chillen für die Großen zaubern. Ist noch Platz für eine Spielecke? Perfekt! Ein Kletterturm ist eine tolle Sache und regt die Fantasie an.

Freude haben Kinder auch an Mini-Hochbeeten. Kleine Gärtner und Gärtnerinnen lernen auf diese Weise, wie das Gemüse, das sie sonst nur aus dem Supermarkt kennen, heranwächst, und sind stolz darauf, sich selbst darum kümmern zu dürfen.

Das Outdoor-Wohnzimmer

Bei den diesjährigen Gartenmöbel Trends spielen Loungemöbel eine große Rolle. Dank der robusten, wetterfesten Materialien sind sie für das Outdoor-Wohnzimmer bestens geeignet, überzeugen darüber hinaus aber auch mit ihren schicken Designs. Nicht zuletzt sind sie sehr bequem und laden durch ihren hohen Sitz- und Liegekomfort zum Erholen ein. Eine Loungegarnitur bietet daher die besten Voraussetzungen, um an einem lauschigen Sommerabend mit Freunden und Verwandten etwa eine stimmungsvolle Grillparty zu feiern.

Wer hingegen lieber entspannt ein Buch lesen möchte, während die Kinder im Sandkasten spielen, sollte in Erwägung ziehen, sich einen sogenannten Hanging Chair anzuschaffen. Hängesessel runden das Mobiliar des „grünen Wohnzimmers“ perfekt ab und liegen zudem im Trend.

Entspannung für das Auge

Auch 2019 sind es wieder die warmen Töne, mit denen Gartenfans definitiv nichts falsch machen. Von Spiced Honey bis hin zum Dauerbrenner Terrakotta, von Ziegelrot bis Ockergelb – damit liegt man in Sachen Gartenmöbel und -gestaltung genau richtig! Denn diese Farben und Materialien tun dem Auge gut und helfen dabei, eine entspannte Atmosphäre zu zaubern.

Die Farbwahl bei den Gartenmöbeln geht übrigens Hand in Hand mit einem weiteren Trend für 2019: Natürlichkeit und Nachhaltigkeit. Was bedeutet das konkret? Holz, Schilf und Co. sind angesagt – daraus lässt sich z. B. ein perfekter Sichtschutz erstellen, aber auch mit Pflanzen können Blickfänge gestaltet und Akzente im eigenen grünen Paradies gesetzt werden. Denn in diesem Jahr liegt der Schwerpunkt ganz klar auch auf dem Thema „Grün“. Insofern: Nutzen Sie Pflanzen aller Art nach Herzenslust, um damit den Garten zu dekorieren und zu strukturieren, sodass lauschige Nischen und schattige Plätze entstehen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert