Geschenke zum Valentinstag: Jedes Jahr eine erneute Herausforderung

Der 14. Februar gilt weltweit als Tag der Verliebten. Und jedes Jahr von neuem fragen sich Frauen wie Männer: Womit bereite ich meinem Schatz eine echte Freude? Pralinen und Blumen sind die Klassiker der Liebesbeweise zum Valentinstag. Darüber hinaus findet sich allerdings auch noch die eine oder andere charmante, kuriose oder weniger kitschige Geschenkidee für die Traumfrau oder den Mann der Träume.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Es sind nicht immer die großen und auffälligen Geschenke, die das Herz berühren. Der Valentinstag steht als Symbol für die Liebe zwischen zwei Menschen. Mit einer ganz persönlichen Geste bereitet jeder seinem Partner eine Freude. Dafür benötigt wird nur ein gemeinsames Foto. Dies lässt sich auf allerlei Gegenstände drucken. So lächelt die Freundin einen schon am Morgen auf dem Kaffeebecher an, der Gatte bettet sich auf ein weiches Kissen mit dem Foto der Frau darauf oder der Freund findet sich auf der Handyhülle seiner Liebsten wieder. Persönlicher geht es kaum. Möglich machen diese individuellen Geschenkideen Firmen wie beispielsweise Campuswerk. Sie bieten auf ihrer Homepage DruckDichDrauf witzige wie auch romantische Fotogeschenke an.

Personalisierte Valentinsgeschenke

Schmuck ist seit Jahrzehnten ein beliebtes Präsent zum Valentinstag. Mit einer Gravur versehen, wird ein Ring oder ein Armband individualisiert und damit einzigartig. Die kleinen Unikate sind besonders romantisch, wenn nur das Paar die Bedeutung der Gravur kennt. So lassen sich beispielsweise nur die Anfangsbuchstaben eines wundervollen Zitates auf dem Geschenk verewigen. Oder in einem Medaillon finden die Fotos der Partner einen Platz nahe am Herzen. Ähnlich individuell könnte ein selbstgestaltetes Shirt oder Basecap aussehen. Im modernen Textildruck bleibt kein Kleidungsstück vor witzigen oder tiefgründigen Sprüchen verschont. Angefangen vom bedruckten Babybody bis hin zur Kapuzenjacke kann alles liebevoll gestaltet und verschönert werden.

Ein Erlebnis bleibt lange in Erinnerung

Erlebnisgeschenke stehen schon seit langem hoch im Kurs. Auch der Valentinstag bildet da keine Ausnahme. Ein Flug mit Helikopter, eine Raftingtour durch wilde Gewässer oder ein spannenden Krimidinner sind eine gelungene Abwechslung zum Alltag und ein aufregender Ausflug zu Zweit. Statt einem reinen Erlebnisgutschein könnte auch ein attraktives Fotoshooting verschenkt werden oder einfach nur eine gemeinsame Unternehmung, die ansonsten nicht stattgefunden hätte. Der Partner weiß es sicher zu schätzen, wenn er plötzlich seine Angebetete ins Theater begleitet oder sie gemeinsam mit ihrem Traummann den Lieblingsfußballverein live anfeuert. Das Geschenk am Valentinstag kommt eben immer am besten von Herzen.

Fazit: Der 14. Februar ist jedes Jahr eine echte Herausforderung für verliebte Paare. Weltweit erbringen Verliebte ihrem Partner einen Liebesbeweis. Nicht immer müssen nur Pralinen und Blumen von Herzen geschenkt werden. Es gibt durchaus charmante Alternativen wie beispielsweise Fotogeschenke, individualisierte Präsente oder auch gemeinsame Erlebnisse.

Kommentarfunktion ist deaktiviert