Mit dem View-Master die Welt in 3D entdecken [Sponsored Video]

Spielerisch die Welt entdecken. Für Kinder gibt es nichts Schöneres. Schon die Elterngeneration konnte mit Dias in einen „Tunnel“ abtauchen – und das geht nun mit dem View-Master in die nächste Runde. Ein hauch von Virtual Reality schwingt mit.

Stereo-Dias waren gestern

Früher kannte man Stereo-Diabetrachter. Diese „Brillen“ wurden mit Dias gefüttert in Form von Pappscheiben mit kleinen Bildern. Im Hightech-Zeitalter kann man damit natürlich niemanden mehr begeistern – aber dafür sind auch die Möglichkeiten vielfältiger geworden. Denn der View-Master von Mattel wird mit einem Smartphone bestückt, das es erlaubt, nicht nur 3D-Illusionen zu erzeugen, sondern ganze virtuelle Welten zu generieren.

Wie funktioniert das?

Im View-Master Starterpaket ist die Brille an sich enthalten nebst Fixierungsschiene für das Smartphone. Denn das Smartphone spielt die Hauptrolle (wird aber nicht mitgeliefert). Was hingegen dabei ist, ist eine Erlebniskarte, bei der Vorschauwelten dabei sind, die Lust auf die drei Erweiterungspacks machen. Diese sind: Spannende Orte, Weltraum und National Geographic: Wildtiere.

viewmaster-tiere

Erweiterungspacks

Beim Erweiterungspack „Spannende Orte“ kann man in weit entfernte Orte auf der Welt reisen wie die State of Liberty (New York), den Maya-Tempel (Chichen Itza) und den London Tower. Beim „Weltraum“ können kleine und große Sternengucker entferne Galaxien auskundschaften. Die wilden Tiere entführen uns in das Leben der Tiere in der Wüste, Savanne und das australische Outback.

Durchschauen und abtauchen

Schaut man dann durch den View-Master, erhält man das Bild vom Smartphone mit Stereo-Effekt, durch den eine 3D-Welt entsteht. Dabei nutzt die App, die für iPhones und Android-Geräte verfügbar ist, die diversen Sensoren des Smartphones aus, um sich beispielsweise im Raum zu orientieren. Auf diese Weise entsteht eine virtuelle Realität. Jedes der Pakete ist mit 90 Minuten Inhalt gefüllt und bietet neben Spaß auch große Lerneffekte in den spannenden Welten.

Dieser Artikel wurde von Mattel gesponsert

Kommentarfunktion ist deaktiviert