Neben Kino & Zoo – alternative Ideen zur Freizeitgestaltung für Familien

Viele Aktivitäten, die Kinder begeistern, kosten Geld. Beispiele dafür sind der Zoo oder das Kino. Kinder lieben diese Freizeitbeschäftigungen, doch Eltern sind schnell von den großen Summen überwältigt, die sich bei den Besuchen auftun. Es gibt zum Glück zahlreiche Alternativen, die Kinderherzen strahlen lassen.

Günstige Aktivitäten für draußen

Eine Beschäftigung, die Kinder immer begeistert, ist der Besuch eines Abenteuerspielplatzes. Hier können Kinder sich verausgaben, toben, spielen und selbst etwas bauen. Auf Abenteuerspielplätzen gibt es viel zu entdecken und Familien können den Aufenthalt im Freien ausgiebig genießen. Sie lernen schnell Spielgenossen kennen und können an Baumhäusern und Indianerzelten mitbauen, eigene Hütten gestalten und dabei helfen, den Abenteuerspielplatz weiter auszubauen. Das Wissen, das sie hierbei erlangen, ist ebenfalls sehr viel Wert. Auf einem Abenteuerspielplatz ist es außerdem nicht notwendig, für viel Geld Essen zu kaufen. Stattdessen können die Eltern das Proviant zu Hause einpacken und den Ausflug mit einem Picknick ausklingen lassen.

Die Umgebung kennenlernen

Eine andere Alternative für Aktivitäten im Freien, die Kindern gut gefallen, ist es, einen nah gelegenen Park zu besuchen und Spiele wie Federball, einen Fußball oder eine Slackline einzupacken. Kinder lieben es, sich zu bewegen und sich im Freien aufzuhalten. Sobald etwas Wiese und Platz vorhanden ist, können sie sich austoben und Fangen oder Verstecken spielen. Auch ein Ausflug in den Wald ist günstig und lässt sich ganz leicht so gestalten, dass auch Kinder Freude daran haben. Wenn es beispielsweise einen kleine Bach in der Nähe gibt, kann man den Kindern zeigen, wie sich kleine Zuläufe im Schatten des Bäume stauen lassen und so ein selbstgebauter Staudamm entsteht.

Für Nachteulen

An heißen Sommertagen ist es abends oft schwierig, die Kleinen ins Bett zu bekommen. Um diesem Problem zu entgehen, kann man Matratzen oder Isomatten auf den Balkon legen und sich dort eine kleine Höhle bauen. Wenn man einen eigenen Garten hat, kann man mit den Kindern dort das Zelt aufbauen und eine Nacht draußen schlafen.

Aktivitäten für regnerische Tage

Gerade Regentage vergehen oft nur sehr langsam und Kinder werden immer aufgedrehter, weil sie nicht draußen herumrennen können. Daher ist es wichtig, dass die Kinder über ein Regen- und Windfestes Outfit verfügen. Dazu gehören Gummistiefel, Regenhose und -jacke. Ein Wettbewerb, wer die tiefste Pfütze findet, begeistert die Kleinen sehr. Anschließend können sie ein warmes Bad nehmen und Zuhause eine heiße Schokolade trinken. Schon ist die Laune wieder auf dem Höhepunkt! Wenn es abends dunkel wird, setzt man sich am besten gemütlich am Küchentisch zusammen und veranstaltet einen kleinen Spieleabend. Jeder kann sich aussuchen, ob man lieber Tier-Malvorlagen ausmalt, oder Malen nach Zahlen bevorzugt. Um mehrere Kinder zu beschäftigen, sind auch Gesellschaftsspiele eine gute Möglichkeit, um die Kinder zu beschäftigen. Dabei eignen sich je nach Altersgruppe Spiele wie „Mensch ärgere dich nicht“, „Schiffe versenken“, „Uno“ oder verschiedene Würfelspiele. Ältere Kinder können auch Spiele wie „Die Siedler von Catan“ spielen. Gerade bei größeren Spielen vergehen schnell mehrere Stunden und die Kinder sind mit Begeisterung dabei. Eine Alternative zum Spieleabend ist eine Schatzsuche in der eigenen Wohnung. Dabei führen die Hinweise immer wieder zum nächsten Hinweis, bis die Kinder schließlich den Schatz finden. Dieser Schatz muss nicht teuer sein, sondern kann ein paar Süßigkeiten enthalten oder einfach eine selbst gebastelte Schatztruhe darstellen. Besonders spannend wird es, wenn man eine Schatzkarte zeichnet, die eine einsame Insel darstellt. Die Kinder müssen dann herausfinden, welcher Ort auf der Inselkarte welchem Ort in der Wohnung entspricht. Der Schatz am Ende kann zum Beispiel auch im Keller oder auf dem Dachboden versteckt werden. Dadurch erhält die Suche einen weiteren Spannungsfaktor.

Kommentarfunktion ist deaktiviert