Die richtige Zahnpflege bei Kindern

Zähne, Putzen

Bei heranwachsenden Kindern ist die Zahnpflege von außerordentlicher Bedeutung, denn: Wer genau auf die Pflege achtet, wird nicht oder nur selten mit Karies und Zahnbehandlungen zu kämpfen haben. Wenn Ihr Kind alt genug ist, können Sie auch schon einen Zahnarzttermin „zur Probe“ vereinbaren, da Ihr Kind sich dann schon in jungen Jahren an die regelmäßigen Zahnarztbesuche gewöhnen kann.

Die Zahnpflege hängt immer auch vom Alter des Kindes ab; in den ersten Monaten, also wenn die Zähne anfangen zu wachsen, sollten Sie die Zähne mit einem Tuch oder einem Wattestäbchen vorsichtig abwaschen oder sauber tupfen. Mit etwa 18 Monaten sollten Sie dem Kleinkind eine weiche Kinderzahnbürste kaufen, dann kann das Kind schon spielerisch anfangen, sich die Zähne zu putzen. Sie sollten aber am besten noch nachputzen, denn das Kind schafft es noch nicht, sich die Zähne richtig zu putzen – dies sollte aber mit Wasser und einer speziellen Zahnpasta für Milchzähne erfolgen.

Mit drei Jahren sollte dann der erste Zahnarztbesuch folgen, dort kann der Zahnarzt dem Kind die richtige Zahnputztechnik zeigen. Nachdem das Kind dann weiß, wie die Zähne geputzt werden, sollte es sich daran gewöhnen, eine Routine zu entwickeln. Mindestens zweimal pro Tag sollten die Zähne geputzt werden. Am besten morgens und abends, es empfiehlt sich aber, auch nach den Mahlzeiten die Zähne zu putzen. Wenn Ihr Kind keine Zeit zum Zähne putzen hat (zum Beispiel unterwegs), ist es praktisch, dem Kind einen zuckerfreien Kaugummi zu geben – dieser kann die Zeit überbrücken.

Sie sollten gleichzeitig aber auch auf den Süßigkeiten Verzehr des Kindes achten. Verbieten Sie dem keine Süßigkeiten – achten Sie aber darauf, dass es nicht zu viel davon isst. Kleine, gesunde Snacks zwischendurch sind auch von Vorteil, um die Zähne zu stärken. Dazu gehören Möhren, Apfel oder Nüsse. Um Zahnprobleme in Zukunft zu vermeiden, sollte das Kind regelmäßig den Zahnarzt besuchen, mindestens ein oder zwei Mal im Jahr sollten Sie hier eine ausführliche Kontrolle durchführen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert