Die Top5 der Märchen für Kinder

Ob zum Einschlafen oder als spannende Unterhaltung zwischendurch: Jedes Kind liebt Märchen in unterschiedlichen Ausrichtungen. Oft gibt es zu den Märchen auch schon die passende Verfilmung in Form von Zeichentrick oder als normaler Film – diese können aber das Vorlesen nur selten ersetzen. Die fünf alltime-favourites sind dabei zweifellos die folgenden berühmten Märchen:

  1. Frau Holle

Frau Holle ist eins der bekanntesten Märchen von den Brüdern Grimm. Die frühere Fassung dieses Märchen heißt Murmelthier. Als Erstauflage erschien das Märchen 1812 aber von Dorothea Wild. In den deutschen Sagen gibt es noch viele verschiedene Auflagen zu Frau Holle. Das Märchen handelt von einer Witwe, die die faule und hässliche Tochter mag, aber nicht die schöne und fleißige Tochter.

  1. Dornröschen

Dornröschen ist ein typisches Kindermärchen. Das Märchen ist ebenfalls von den Brüdern Grimm und die Urfassung erschien bereits 1810 und ist von Marie Hassenpflug. Im Märchen geht es um einen König, der nach langer Zeit endlich eine Tochter bekommen hat, welche von einer 13. Fee verflucht wird.

  1. Rapunzel

Rapunzel ist ein Kindermärchen – auch von den Brüdern Grimm. Das Märchen geht auf ein anderes Märchen zurück, welches aus Italien stammt. In Rapunzel geht es um eine Hexe, die sich Rapunzel nimmt, da der Vater ihr ein Kind versprochen hat.

  1. Hänsel und Gretel

Wie auch die anderen Märchen ist Hänsel und Gretel ein Märchen von den Brüdern Grimm. Hier geht es um das Geschwisterpaar Hänsel und Gretel, das vom Vater und der Stiefmutter im Wald ausgesetzt wird. Die beiden haben jedoch Brotkrumen ausgestreut, um wieder zurückzufinden. Das Brot wurde aber von Vögeln gefressen und die Kinder verirrten sich so ohne Ausweg im Wald.

  1. Rotkäppchen

Rotkäppchen ist nicht nur ein deutsches Märchen, sondern auch ein europäisches Märchen dazu, das – wie könnte es anders sein – ebenfalls von den Brüdern Grimm stammt. Das Märchen handelt von einem Mädchen, welches auf dem Weg zur Großmutter von einem Wolf aufgehalten wird. Der Wolf sagt zu dem Mädchen, dass es noch Blumen für die Großmutter pflücken soll – und nutzt die Zeit, um die Großmutter aufzufressen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert