Gutes Schlafen für Kinder in der passenden Bettwäsche

Kinderbett, Kinderwunsch

Wer Kinder hat oder vielleicht erwartet, macht sich natürlich auch viele Gedanken bei der Einrichtung des Kinderzimmers. Bei der Einrichtung wird sich besonders gerne viel Mühe für schöne und kindgerechte Ausstattung gegeben. Da spielt das Bett und die dazugehörige Bettwäsche auch eine besondere Rolle.

Gerade Kinder wollen sich in ihrem Zimmer wohlfühlen und sich natürlich auch besonders gerne darin aufhalten. Nur ein Kind was sein Zimmer, seine Einrichtung und eben auch sein Bett mag, wird darin auch gut und gerne schlafen können. Bei der Wahl der richtigen Bettwäsche kann man auf einiges achten. Sicher wird man schauen, dass man Lieblingsmotive auf der Decke und Kopfkissen mit berücksichtigen kann. Wenn die Bezüge dann noch besonders kuschelig und bequem sind, wird das für das Kind besonders schön und angenehm sein.

Die verschiedenen Materialien

Wenn man Bettwäsche kaufen geht, wobei sie meist verpackt ist, oder vielleicht auch im Internet bestellt, hat man kaum bis eben gar nicht die Möglichkeit, sie auch mal zu fühlen. Aber auch wenn man die Wäsche im Geschäft einmal anfassen konnte, kann nach dem ersten Wasch- und Trocknungsvorgang der Eindruck der Bettwäsche wieder ein ganz anderer sein. Nachfolgend sollten einige typische Materialien für Kinderbettwäsche beschrieben werden.

Bettwäsche aus reiner Baumwolle

Die Baumwolle ist eine reine Naturfaser. Sie hat einige positive Eigenschaften. Diese wären: sie ist hautsympathisch, langlebig und bei hohen Temperaturen (mindestens 60 Grad) waschbar und für den Trockner geeignet. Man erhält sie als flauschige, weiche und warme Biber-Bettwäsche oder eher leichter und dünner in der Variante Feinbiber oder Flanell. Seersucker besteht ebenfalls aus Baumwollstoff und ist recht dünn. Gerade wenn es sehr warm ist und man nicht gerne bügelt, ist die gekreppt wirkende Oberfläche gut geeignet. Darüber hinaus gibt es noch sehr hochwertige und edle Varianten aus Linon, Cretonne Renforcé, Batist, Perkal oder noch Mako-Satin. Gerade diese zeichnen sich durch besonders gute und hochwertige Qualität aus, die ihren Preis hat. Der Vorteil bei Mako-Satin ist, dass das Bügeln nicht nötig ist, da das Material sehr weich und anschmiegsam fällt. Eine besonders schöne Auswahl an Bettwäsche für Kinder in bester Baumwollqualität erhält man etwa unter dem vor-stehenden Link.

Bettwäsche aus Microfaser

Die Microfaserbettwäsche besteht hauptsächlich aus Polyester. Microfaser ist sehr pflegeleicht und fühlt sich wegen der sehr feinen und dünnen Fäden angenehm glatt und weich an. Zusätzlich ist diese Bettwäsche strapazierfähig, formstabil und atmungsaktiv. Auch das Bügeln ist meist nicht notwendig und nach dem Waschen trocknet diese Wäsche recht schnell. Auch ist Microfaser in Flanell- oder Biber-Art erhältlich.

Passende Muster und Farben

Damit sich das Kind nun auch noch besonders wohl fühlt, sollte man angenehme Farben und Muster wählen, die gefallen, und gut zu der restlichen Einrichtung passen. Dabei sollte zu viel Unruhe vermieden werden. Natürlich sollten aber Motiv- und Farbwünsche von Kindern auch eine große Rolle beim Kauf spielen. Denn schließlich möchten gerade Kinder die Helden und Vorbilder ihrer Zeit auch oft gerne auf ihrer Bettwäsche wieder finden. So bekommt die Bettwäsche dadurch zusätzlich noch eine persönliche Note.

Kommentarfunktion ist deaktiviert