Mit gutem Beispiel vorran: Hessen richtet „Elterntelefon“ ein

Der Schulanfang läutet für Erstklässler einen gänzlich neuen Lebensabschnitt ein: Die Kindergartenzeit ist vorbei, und ab sofort zählen auch die schulischen Leistungen fürs Weiterkommen. Etliche neue Klassenkameraden, Schulzeiten bis Mittags, Hausaufgaben, Stundenpläne: Insbesondere in der ersten Zeit können die Kleinen heillos überfordert sein. Die anfängliche Freude über die neue Erfahrung und das Gefühl, ab jetzt zu den „Großen“ zu gehören, kann dann schnell in ihr Gegenteil umschlagen. Damit Frust und Enttäuschung nicht überhand nehmen und der Einstieg in die Schullaufbahn reibungslos funktioniert, sind viele Kids auf die Unterstützung ihrer Eltern angewiesen. Verständnisvolle Blicke, aufmerksame Gespräche und tröstende Worte sind das Mindeste, was jetzt von Mama und Papa, aber auch von älteren Geschwistern erwartet werden kann. Oftmals reichen Liebe und Zuwendung, aber auch unterstützende und motivierende Maßnahmen schon aus, um die Eingewöhnungsschwierigkeiten zu überbrücken. Schließlich sind alle Veränderungen im Leben erst einmal ungewohnt – was Kinder jedoch nicht davon abhalten darf, diese Wege trotzdem auszuprobieren. Doch nicht immer wissen Eltern, was genau zu tun ist – und wo sie die richtigen Ansprechpartner finden, wenn es doch einmal ernstere Probleme geben sollte. Selbstverständlich sollten auch die neue Klassenlehrerin, der neue Klassenlehrer oder auch die Schuldirektion immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Belange von Eltern und Kindern haben. Darüber hinaus kann jedoch auch Hilfe von Außen sinnvoll sein: Das Bundesland Hessen geht mit gutem Beispiel vorran und richtet ein Elterntelefon für die ersten Wochen nach der Einschulung ein. Ab Schulbeginn steht Eltern fortan für zwei Wochen eine Hotline zur Verfügung, in der kompetente Fachkräfte aus Schulamt und Kultusministerium zu Fragen und Problemen informieren und Hilfestellung anbieten. Sogar der hessische Staatssekretär Brockmann (CDU) will am ersten Tag höchstpersönlich Frage und Antwort für alle anrufenden Eltern stehen. Eine tolle Idee, die hoffentlich bald im wahrsten Sinne des Wortes Schule macht!

Kommentarfunktion ist deaktiviert