Nach Unterrichtsende geht das Lernen weiter

Eltern von heute wissen: Kinder müssen auch zu Hause, nach der Schule, intensiv lernen. Meist ist es nicht damit getan, die Hausaufgaben zu erledigen, tägliches Üben steht auf dem Plan. Das fängt bereits in der Grundschule an und setzt sich in den höheren Klassen fort. Daher sollten Eltern bereits von Beginn an darauf achten, ihren Kindern zu Hause optimale Lernbedingungen zu schaffen.

Kommt das Kind aus der Schule ist es ratsam, ihm zunächst einmal eine Verschnaufpause zu gönnen, damit es entspannen und neue Kräfte tanken kann. Nach dem Spielen die Hausaufgaben zu bewältigen, erweist sich oft als wenig sinnvoll, da die Kinder nach dem Toben meist keine Lust mehr auf Lernen haben. Praktisch ist es, nach einer Ruhepause gleich die Aufgaben für die Schule zu erledigen und dann den Tag zur freien Verfügung zu haben.

Zunächst einmal ist Ruhe zum Lernen das Allerwichtigste. Hausaufgaben im Wohnzimmer, vielleicht gar noch bei laufendem Fernseher und spielenden kleineren Geschwistern ist sicherlich nicht das Allerbeste. Ist es nicht möglich, die Aufgaben in einem eigenen Zimmer zu erledigen, sollte das Kind zumindest eine kleine Ecke für sich haben, in der es ganz in Ruhe lernen und üben kann.

Neben ruhigen Arbeitsbedingungen kommt es auch auf das passende Arbeitsmaterial an. Ein der Größe des Kindes angemessener Tisch, ein passender Stuhl sowie die richtige Beleuchtung gehören zu einem Arbeitsplatz für das Kind dazu. Praktisch ist es, wenn Tisch und Stuhl „mitwachsen“ können und in der Höhe verstellbar sind. Beim Kauf sollten Eltern auf das TÜV/GS-Siegel achten.

Der Schreibtisch sollte so stehen, dass das Tageslicht optimal ausgenutzt werden kann und das Kind genügend Helligkeit beim Lernen hat. Auf den Schreibtisch gehört in jedem Fall eine Schreibtischlampe, die die gesamte Tischfläche hell erleuchtet und sich in verschiedene Richtungen verstellen lässt.

Mehr Tipps zur Lernumgebung erhalten Sie unter:

http://www.lerntipps.at/arbeitsplatzgestaltung-optimale-lernumgebung/ und wunderschöne Ideen für eine inspirierende Lernumgebung finden Sie bei: http://www.pro-lernen.ch/blog/2009/06/inspirierende-lernumgebung.html

Kommentarfunktion ist deaktiviert