Wie die Mutter so das Kind: Designermode für den Nachwuchs

Designer Kindermode

Viele Mütter, die den Trends der Mode mit Enthusiasmus folgen, möchten ihrem Nachwuchs ihren Sinn für Ästhetik mit auf den Lebensweg geben. Doch dafür ist es notwendig, sich vom breiten Massengeschmack der Modewelt abzuheben und betont Akzente zu setzen. Ob nun für besondere Anlässe oder für den Alltag: Mütter setzen immer zahlreicher auf hochwertige Mode namhafter Designer. Große Labels haben diesen Trend erkannt und bringen wunderschöne Nachwuchslinien auf den Markt.

Große Designer für kleine Fashion-Fans

Bereits in der frühen Kindheit werden die Modevorlieben und auch das Markenbewusstsein bei Kindern geprägt. Experten gehen davon aus, dass schon im Alter von zarten vier Jahren Mädchen und Jungen erste Bezüge zu einer Marke herstellen können. Heranwachsende, die langsam an die außergewöhnliche Fashion von Premiumanbietern herangeführt werden, entwickeln mit der Zeit ein gutes Gespür für Modedesign und Stil. Umso mehr freut es modebegeisterte Eltern, dass viele internationale Labels nun auch Kindermode auf den Markt bringen. Designer Marken für Kindermode sind unter anderem namhafte Häuser wie Dior oder Ralph Lauren, Gucci und Armani. Sie entwerfen zauberhafte Qualitätskleidung für den Nachwuchs. Vielfach verzichten die Labels dabei bewusst auf ausgesprochen kindliche Entwürfe, sondern lehnen ihre Designs an ihre Linien für Damen und Herren an. Damit folgen sie dem Trend, dass Kinder heute möglichst erwachsen aussehen wollen. So ähneln beispielsweise die Jacken von Eddie Pen, Karl Lagerfeld oder Burberry auffallend ihren Pendants in der Erwachsenenwelt.

Wertigkeit in Design und Material

Die Ästhetik ansprechender Designer Kindermode geht weit über die Optik hinaus. Gute Materialien, die durch ausgesprochen hohe Qualität die Wertigkeit der Kleidung unterstreichen, bleiben ein Muss. Top-Designer setzen zunehmend auf nachhaltig produzierte Stoffe. Die Kleidung trägt sich angenehm auf der Haut, ist sehr hochwertig verarbeitet, farbecht und strapazierfähig. Eltern schätzen diese Qualitäten, denn die Kidswear soll schließlich nicht nur gut aussehen, sondern auch lang halten und den Bedürfnissen der Kleinen gerecht werden. Vielfach setzen die Labels Wolle oder Seide ein, verwenden Lammfell oder Biobaumwolle, um die Haptik und weitere Produkteigenschaften der exklusiven Kleidung zu verbessern. Diese Qualität hat selbstredend ihren Preis. Doch echte Fans der Designermode investieren gern in den Modegeschmack ihrer Kinder und freuen sich, wenn sie zum Beispiel im Partnerlook mit ihrer Tochter oder dem Sohn auf einer Feierlichkeit erscheinen und entsprechende Komplimente erhalten. Schließlich macht es Freude, die Markenvorlieben und den Sinn für anspruchsvolle Mode an die Sprösslinge weitergeben zu können.

Fazit: Zahlreiche namhafte internationale Modelabels bringen unterdessen Kindermode-Kollektionen heraus. Die exklusive und hochwertige Kleidung wird von Eltern aufgrund des anspruchsvollen Designs und der hohen Qualität der Materialien geschätzt. Oftmals sin die Nachwuchslinien der Modehäuser eine Interpretation der Modelinien für Damen und Herren. Damit folgen diese dem aktuellen Trend zur Kindermode im Erwachsenen-Design, der auf den Kindermodemessen Europaweit deutlich zu erkennen ist.

Kommentarfunktion ist deaktiviert