Herbst-Mamis 2009

Sie erwarten Ihr Baby oder haben Ihr Baby bereits bekommen? Dann plaudern Sie hier mit anderen Müttern und Vätern über Ihren Nachwuchs, die Alltagssorgen und den Spaß, die/den Sie mit Ihrem Baby haben.

Dieses Thema im Forum "Plauderforum" wurde erstellt von steffi1977, 18 Oktober 2009.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Sala

    Sala Schokoholik

    Registriert seit:
    14 April 2009
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    ICQ:
    0
    Patricia sitzt schon frei, bis sie sich nach hinten wirft, ergo wird sie nach hinten immer weich gepolstert wenn sie auf ihrer Decke sitzt , danach kugelt sie sich mitten in den Raum und findet das toll^^
    Sie mochte gerne den Löffel, also hatte ich Plastiklöffel besorgt, die sie auch schon mal (unter Aufsicht!) zum spielen kriegt. Als ich den Probelauf (als sie 4 Monate alt war, da ging sie dann aber nicht mehr richtig an die Brust und ich hatte wieder aufgehört) gemacht hatte ging das ganz gut. Manchmal half es auch ihr einen Löffel für die Hände zu geben und sie mit einem anderen zu füttern, denn der auf dem was drauf war, war eindeutig interessanter :rofl Da sie keine Flasche nimmt, hat sie auch gleich die Trinklernflasche bekommen, sie kaut zwar immer noch mehr drauf rum als das sie trinkt, aber da kriegt sie trotzdem was raus und ich still ja noch.
     
  2. Anigel

    Anigel Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    So heute wieder Möhrenbrei ;-). Erstmal danke für eure Antworten und Tipps.

    Also in meinem selbst gemachten Brei sind keine Stückchen drin, im Gegenteil. Der wird ganz fein, und zwar im Mixer. Hab gestern noch mal welchen gekocht den ich etwas dünner gemacht habe, in der Hoffnung das es dann besser klappt, aber kein Unterschied. Zum Glück finde ich den so lecker, dass ich die Reste esse. Der aus dem Glas schmeckt mit nicht so gut, komisch, wo doch da angeblich auch nur Karotten drin sind. Muss an der Liebe liegen mit der ich koche :zwinker:

    Ja Finlay macht inzwischen eigentlich nur den Mund auf, wenn er den Löffel selber halten darf. Also halte ich den Löffel vorne und er hinten (der Stiel ist recht lang). Aber selbst wenn er den Löffel im Mund hat und eventuell noch der Brei im Mund landet, dann kommt der spätestens kurz nach dem Löffel auch wieder raus. Und sehr schnell verliert Finlay einfach das Interesse. Dabei spielt es keine Rolle wann er das letzte Mal gegessen hat.

    Auf keinen Fall möchte ich soviel durcheinander füttern. Er muss immer mindestens eine Woche mit einer Sorte leben und auch dann wechsel ich erstmal nur, wenn ich befürchten muss, das er nicht isst, weil er es nicht mag. Wir wollen ja sicher gehen, dass er keine Allergie auf irgendwas hat und das was er bekommt gut verträgt. So kann ich leichter feststellen, woran es liegt, wenn es mal Probleme gibt. Ich überleg aber jetzt ob ich das mit dem Löffel und dem Brei mal übe, indem ich Muttermilch mit etwas Reisflocken andicke, hmm, wollte aber eigentlich so einen Kram nicht oder noch nicht geben. Aber dann wäre wenigstens der Geschmack etwas vertraut.

    Aber vielleicht ist es für meinen kleinen Mann auch einfach noch zu früh und so lange er von meiner Milch gut satt wird, was solls. Wenn er Möhre gar nicht mag, werde ich es eventuell in einigen Tagen mal mit Banane versuchen. Da hat man dann gar keine Arbeit und muss noch nicht mal kochen ;-).

    Zu Trinken will ich erstmal nur Wasser geben, zur Eingewöhnung vielleicht mit einem Spritzer Muttermilch, quasi ein "Gespritzer" :zwinker:. Obstsaft sowieso nicht, viel zu süß. Ich hab mir jetzt so Trinkschnäbel für die Aventflaschen besorgt, die bei uns im Schrank verstauben und auch so Griffe. Damit werde ich es bald mal probieren. Aber da er ja gestillt wird und kaum Karotte isst, braucht er noch nichts, der Stuhl ist dünn genug.

    Ach das mit dem Sitzen wird bestimm noch lange dauern. Die Kleinen sollen ja erst sitzen, wenn sie sich selbst aus dem Liegen in die sitzende Position bringen können. Finlay schafft es von der Rücken- und die Bauchlage, aber bisher noch nicht mal wieder zurück. Also nichts mit Rollen ;-) und mit Sitzen schon gar nicht. Bis dahin werde ich ihn also weiter auf dem Schoß halten müssen zum füttern. Eine Babywippe haben wir gar nicht erst angeschafft, weil die Dinger so verschrien sind (und auch weil wir schon jeden anderen Komfort und Schnickschnack haben ;-)).

    Och menno, dabei hatte ich mich so auf den Breistart gefreut. :whatever

    So muss mal wickeln gehen.
     
  3. anna82

    anna82 mami2009

    Registriert seit:
    12 Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ich weiss nicht genau was mit meiner kleinen ist waren heute beim KÄ leichte rötungen im hals und in einem ohr aber das es die ursache ist ist gering hat sie gesagt, hab erst mal zäpfchen bekommen gegen fieber und gegen endzündungen, das ist ein zäpfchen nicht das ihr denkt ich stopf ihr zwei hintereinander rein.
    so leichten durchfall hat sie auch und bissl erbrochen hat sie auch, aber das ist ja bei ihr immer so nur heute etwas heufiger, ob es an den zähnen liegt. es ist momentan echt super ansträngend.wie lange dauert so ne prozedur bis der zahn da ist. ich hoffe doch sehr das sie keinen magen darm bekommt.
    und jetzt hat sie son leichten ausschlag auf der nase vom zäpfchen.
    sie will kein mittagessen und morgends nur ein bisschen und abends etwas mehr aber trotzdem weniger als vorher.
    sie war so eine gute esserin hat super mit den löffel gegessen und jetzt nur gejammer und weinnen, ich weiss nicht was ich machen soll.
    momentan bekommt sie mehr die flasche wenigstens nimmt sie die flasche noch.

    angie immer wieder versuchen auch wenns am anfang nicht so gut klappt. es wird schon.
    das mit alle drei tage habe ich gelesen, es soll aussreichen das man nach drei tagen sieht ob das kind allergisch ist, und meine terapeutin hat mich sogar gelobt wie ich angefangen hab und das ich immer was neues ausprobiere, das fand sie sehr gut. ich hab vieles ausprobiert was sie mag hab ich halt öfters gekauft und immer ein neues glässchen zum ausprobieren, diese terapeutin hab ich wegen den essstörungen mit der flasche die ich am anfang mit mia hatte aber jetzt alles wieder gut ist und so lange ich trotzdem zu ihr gehe nutz ich alle fragen aus, jetzt will ich montag fragen wie soll ich mich in diesem falle verhalten was mach ich richtig, wenn sie so nörgelt beim essen und wie mach ich es am besten das sie keine probleme hat mit der nahrung ab den 6monat wo noch kleine stücke dabei sind. solange ich noch termine bekomme nutz ich die gelegenheit aus.

    angie bei mir fing das mit den löffeln echt von anfang an super kein probleme da war ich so super froh und dann das jetzt son theater gibt ist echt depremierent. aber ich denke auch da kommt man irgend wie raus.

    mit dem sitzen ist auch ok wenn deiner nicht so weit ist ist es ja nix schlimmes der eine ist schnell der ander wiederum langsamer, meine zieht sich an den hosen hoch wenn sie schräg liegt und dann sitzt sie alleine. nur ist halt meine mit dem krabeln faul, ihre arme sind bissl zu schwach, sie schaft sich nicht selbst nach vorne zu ziehen, sie versucht es aber kommt nicht vom fleck weg.


    was hält ihr von diesen lauf dinger, in mein bekanten kreis raten mir alle dazu das ich jetzt schon machen kann aber ich selbst finde es zu früh , zwar ist es praktisch aber so früh möchte ich es garnicht machen.

    stimmt das das die kleinen erst krabeln lernen müssen dan gehen?

    weil meine nichte genau umgekehrt war sie konnte laufen aber nicht krabbeln dann hab ich mit ihr geübt und es hat schneller geklappt.
    wenn ich die übung mit meiner tochter mache ist sie steif wie ein brett und fliegt mehr als mit füssen und hände auf den boden zu sein.
     
  4. anna82

    anna82 mami2009

    Registriert seit:
    12 Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    :wand anigel sorry ds ich dich angie genant habe weiss echt nicht wie ich daruf gekommen bin, liegt eher daran das so spät ist.

    sag mal wie war deine u5 untersuchung und
    wie groß?wie schwer? welchen KU hat dein kleiner.
     
  5. steffi1977

    steffi1977 glückliche Mama

    Registriert seit:
    3 September 2003
    Beiträge:
    2.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    die Laufdinger wo man die Kinder reinsetzt und mit rumlaufen können finde ich persönlich nicht toll ... meiner Meinung nach fangen die Kinder dann schnell an auf Zehenspitzen zu laufen und brauchen länger richtig zu laufen weil es ja bequemer ist in dem Laufding zu sitzen dabei.

    Die Kinder entscheiden ihren eigenen Weg ob zuerst Laufen oder Krabbeln ist doch egal, hauptsache sie lernen es :)
    Die haben auch in dem Alter schon ihren eigenen Kopf ;)
     
  6. anna82

    anna82 mami2009

    Registriert seit:
    12 Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    mir hat eine gesagt das ist nicht gut für die kinder weil meine fängt an sich auf zu stellen wenn ich íhr helfe hochzu ziehenzum sitzen also ich halte die hände und sie zieht sich hoch und meistens macht sie sich so steif das sie steht im laufstahl hält sie sich am gitter fest und steht, aber ich passe auf das sie nicht zu lange steht weils ja nicht gut für den rücken ist.

    ich sag mal so beinen geschwistern war nix mit zehnspitzen laufen gewesen, die saßen drinne und wenn sie laufen wollten standen die auf oder haben sich rückwerst vort geschoben, aber auf zehnspitzen ist keiner gelaufen die haben es extra tief gemacht.
    wir haben zwar so ein teil geschenk bekommen liegt aber noch vertsaut unter dem bett. ich bin da auch bissl unsicher mit den teil.
     
  7. Anigel

    Anigel Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    @Anna: Macht nix, Anigel ist doch eh nur ein Nickname (übrigens eine Romanfigur :)).

    Hände weg von der Lauflernhilfe -> schau mal hier ******************************************************

    Ich glaube mit dem Brei müssen wir uns einfach viel Zeit lassen und bis dahin bleibt mehr für mich ;-). Wie es immer gesagt wird, jedes Kind hat sein eigenes Tempo. Warum willst Du denn unbedingt, dass Deine Kleine das Stückige zeug ist, wenn sie es nicht mag. Das ist doch gar nicht nötig. Schau mal Finlay is auch über 6 Monate und isst noch gar keinen Brei. Irgendwann wird sie schon etwas anderes wollen, schließlich ist kein Kind mit 6 Jahren noch Brei ;-). Soll übrigens auch Kinder geben, die gar keinen Brei mögen und gleich mit Finger Food anfangen.

    Achja, die U5, die war ja letzte Woche Freitag. KU war glaub ich 42cm, Lang ist der Kleine 67cm und Gewicht war 7500g. Auch sonst war alles in Ordnung. :)
     
  8. Leon910

    Leon910 *Jungsmama*

    Registriert seit:
    20 Juli 2005
    Beiträge:
    4.624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    359865279
    Huhu zusammen!

    Ich wollt mich mal kurz melden - so aus ganz vielen Kartons raus :rofl

    Wir sind hier schon voll im Stress und packen so gut es geht - erstmal war aber entrümpeln dran, das war viel schlimmer als die packerei glaub ich *gg


    Fynn Luca macht sich echt prima! Er hat schon vier Zähne :hae? und fängt langsam an sich richtig fortzubewegen! Am liebsten liegt er auf seiner Krabbeldecke und rollt sich durch die Gegend! Mittlerweile schafft er es bis zum Wohnzimmertisch, zieht sich ein Stück hoch und angelt nach der Tischdecke!!! Da muß ich jetzt echt aufpassen damit er nix runter reisst!!!

    Auf meinem Blog könnt Ihr ein Video von Fynn sehen wie er mit seinem Schmusetuch auf der Krabbeldecke spielt :-D


    Mit der Flasche klappt es jetzt auch ganz gut und zwischendurch bekommt er auch Karotten oder Pastinaken bzw. ein bisschen Brei oder Obst.
    Ein Stückchen Banane und Ei hat er auch schon probiert und war ganz angetan davon :zwinker:


    Nun sind es nur noch ein paar Wochen bis wir ins Haus ziehen und ich freu mich schon riesig auf mehr Platz für uns!!!
    Vor allem die Kinder haben dann endlich mehr Möglichkeiten sich auszubreiten und auch Fynn wird sein eigenes Reich haben.

    Ich werd mich bis dahin sicher nochmal kurz melden!
    Macht es gut derweil :bye:
     
  9. steffi1977

    steffi1977 glückliche Mama

    Registriert seit:
    3 September 2003
    Beiträge:
    2.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    ein aktuelles Bild von Sammy mit ihrem Bruder :inlove :inlove :inlove
     

    Anhänge:

  10. darksaga

    darksaga Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2007
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    man ist Dominik groß geworden. Sehen sich ziemlich ähnlich die Beiden, oder?
     
  11. darksaga

    darksaga Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2007
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    [​IMG]

    hier mal meine beiden Zicken :-D

    Elise kugelt jetzt unaufhörlich durch die Gegend. Einfach nur Klasse :applaus
     
  12. steffi1977

    steffi1977 glückliche Mama

    Registriert seit:
    3 September 2003
    Beiträge:
    2.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    zwei ganz hübsche hast du da :)

    Ja die beiden sehen sich sehr sehr ähnlich :love1
    Wahnsinn was die Zeit vergeht, ich weiß noch wie gestern als ich mit dem großen Schwanger war und jetzt :)
     
  13. darksaga

    darksaga Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2007
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    wem sagste das....schon wieder 7 Monate rum :wow
     
  14. Sala

    Sala Schokoholik

    Registriert seit:
    14 April 2009
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    ICQ:
    0
    Boar ich krieg Nachts im Moment n Horn, Sie schläft jetzt zwar 4-5 Stunden am Stück, dafür ist sie, wenn sie dann wachwird und Hunger hat, hellwach und es ist schwer sie wieder zum einschlafen zu bringen. *ächz* und da ist es ihr ziemlich egal ob es 1 Uhr nachts ist oder 3 Uhr morgens. Da sie Nachts dann so hellwach ist, fehlt ihr tagsüber die Energie, gestern hat sie nachmittags über 2 Stunden geschlafen (natürlich immer noch nur auf mir, wehe ich lege sie ins Bett) und wollte dementsprechend erst später ins Bett.
    zu allem Übel hat sie momentan noch Durchfall.
    Aber Zähne kriegt sie immer noch nicht; kein Anzeichen, keine Schwellung, keine Schmerzen, oder was auch immer.
    Ansonsten ist sie fit und quirlig wie eh und je - und trotzig ;)
     
  15. anna82

    anna82 mami2009

    Registriert seit:
    12 Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    eure süßen mäuse sind echt zuckersüß, wie schnell die doch groß werden. ich schau oft meine kleine an und denke wie schnell doch die zeit vergeht, erst lag sie da so rum und jetzt sitzt sie und spielt mit sich selbst das ist echt kaum zu glauben.
    das mit dem essen klappt jetzt wieder ich mach mich jetzt auch nicht mehr so verrückt mit den essen heute isst sie vieleicht etwas weniger morgen vieleicht etwas mehr die kleinen hollen sich schon was sie brauchen, ich hab halt nur immer diese angst weil ich ja das problem beim stillen hatte und sie die flasche verweigert hatte diese angst das mein kind verhungert muss ich loslassen.
    das mit den stückchen soll ich immer wieder zwischen durch anbieten weil sie sich dran gewöhnen müss, ich kann doch nicht die ganze zeit nahrung nach dem 4 monat geben und immer nur aus dem glässchen, hat mir auch die therapeutin geraten irgend wo bin ich echt froh sie zu haben sie bringt mich immer auf die richtige spur wieder entspanter zu werden und meine ängste zu vergessen.
    trotz erfahrung mit anderen kindern hätte ich nie gedacht das es wircklich ganz anders sein wird mit dem eigenem kind.
    ich denke beim zweiten kind wird das alles anders man wird lockerer oder?

    unsere kleine sitzt mitlerweile ganz alleine und spielt nur möchte sie auch die spielzeuge haben die ausser reichweite sind und versucht dahin zu krabeln nur kann sie aber noch nicht krabeln landet sie schnell auf dem bauch und wehe es liegt ein spielzeug im wege dan kommt ein riesen gebrüll, aber sie lässt sich sehr schnell beruhigen.
    wenn ich sie unter der brust halte macht sie diese krabelbewegungen mit den händen, aber alleine schaft sie es noch nicht. ich kann es kaum glauben wie schnell sie sich endwickeln, das krabel bei bringen macht richtig spaß und ich denke auch das ich das laufen auch selber bei bringen werde als diese lauflernhilfe zu benutzen.

    zu den zähnen ich vermute das die erst ende 7 monat kommen, war ja beim doc weils ihr nicht gut ging, nun ja bis auf nen gereitzten husten und etwas nase laufen ist alles ok, sie schaute nach den zähnen und meinte im zahnfleich sind sie da aber es könnte noch dauern bis die rauskommen.

    wow leoni schon 4 zähnchen ach habt ihrs gut. ich glaube um so später die zähne kommen um so unangenehmer wird es für die kleinen und werden mehr quengelig.
    ich bin gespannt wie meine das zahnen aufnimmt.

    @sala mach dich net verrückt wegen dem schlaf, meine wacht meinchmal auch mitten in der nacht auf zwar selten aber wenn dann lass ich sie liegen und sie schläft nach 10 min ca wieder ein.und morgends bekommt sie meistens ihre flasche um sieben da meldet sie sich zum essen und da schläft sie meinchmal auch nicht beim essen ein, endweder leg ich sie seitlich hin mach ihre siehluhr an und leichtes klopfen auf den po und sie schläft nach wenigen minuten ein, meinchmal lass ich sie dann aber auch liegen sie ist satt und wenn sie müde genug ist schläft sie schon ein, sie müssen lernen auch mal allein einzuschafen ohne hilfe. auch wenn es viel weint es muss es lernen, bei meinchen gibts drei tage gebrüll und dann gehts bei uns gings zum glück von vorne rein sehr gut etwas gequengelt aber ich bin immer zwschen durch reingegangen hab sie beruhigt küsschen musik an und wieder raus beim dritten anlauf ist ruhe.so machen wir das am tage.
    du kannst doch nicht immer sie auf den bauch liegen haben sie muss lernen im bettchen zu schlafen, so hast du dann zeit was für dich zu machen oder etwas haushalt.
    ich hatte meine kleine auch sehr gerne auf den arm schlafen gehabt doch mit der zeit war es für sie und mich nicht gut, ich konnte nix machen und sie schlief im bettchen nicht gut bis wir das geändert haben hatten einen sehr gute tips von der therapeutin bekommen gehabt das auch super gut geklappt hat.
    wünsch dir viel erfolg das du auch etwas zu ruhe kommst.
    du glaubst nicht wie es mir gut tut und ihr auch.
    das mit den nächten wird schon werden viel erfogl.
    vieleicht gibst du ihr dann zur nacht ne gute nacht flasche vieleicht schläft sie so durch und stillst dann trotzdem weiter, stillst du noch voll oder bekommt sie noch was?
    seit dem ich gute nachtfläschen gebe schläft unsere kleine durch.
    sie bekommt um 19uhr abend nahrung und um 21uhr die flasche. die sie auch kommplett leer trinkt.
    ich merk auch wenn sie am tage sehr gut isst dann will sie die flasche erst um 8uhr, und sonst wenn nicht so gut mal 6uhr mal 7 uhr. aber selbst das tut ja gut mal durch zu schlafen.

    mir macht es nur sorgen das unsere kleine gerne auf dem bauch schläft sie kann sich auch zurück drehen aber meinchmal weint sie kurz als ob ihr arm eingeschlafen ist und sie sich nicht umdrehen kann dann helf ich ihr auch und sie schlummert weiter.
    aber das sie auf dem bauch shcläft macht mir etwas angst man sagt ja das dieser plötziche kindstot bis zu ne jahr passieren kann.
     
  16. steffi1977

    steffi1977 glückliche Mama

    Registriert seit:
    3 September 2003
    Beiträge:
    2.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Mein Kinderarzt sagte wenn die Kinder sich alleine auf den Bauch drehen und wieder zurück, ist der plötzliche Kindstot ausgestanden bei "Bauchschläfer" da die ja selbst den zurückdrehrefelx haben.
    Meine Schläft auch mal auf den Bauch und irgendwann schreit sie laut auf und ich soll sie zurückdrehen, denke mal es ist weil der anblick anders ist ... die sehen ja direkt die Matratze (eine Mauer) wenn die auf den Rücken liegen haben sie freie sicht ins weite.

    Stücke bzw Nahrung nach dem 6 Monat ist auch noch nicht Sammys fall, aber wir üben so nach und nach :)
    Was sie liebt ist vom Brötchen den Inhalt, die mache ich immer zu kleinen Kügelchen :inlove

    Viel Dummheiten lernt sie auch schon von ihrem Bruder und von den Tageskindern/Nachbarn :D

    Ach ja, so schnell werden die groß *seufz*
     
  17. anna82

    anna82 mami2009

    Registriert seit:
    12 Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ich wäre froh wenn sie das brot auch trocken nehmen würde so wie du es machst, da würgt sie sofort es muss nass und matschig sein. hatte ihr nen keks in die hand gedrückt am anfang fand sie toll drauf rum zu kauern aber dann ist er leicht zerfallen und ein krümmel dann würgt sie sofort los. kompliezierte sache bei ihr aber ich bleib am ball.

    ja die älteren geschwistern häcken immer was aus und die kleinen machen es nach, ich stell mir das mit den beiden richtig lustig vor.stell dir vor deine krabelt bald was da noch an blödsin kommen wird oh je.
    und dann muss man sich das lachen auch noch verkneifen.

    unsere macht seit paar tagen mit dem kopf nicken wenn ich jaja sage und schuttelt ab und zu den kopf als ob sie nein sagen will oder sie schaukelt den kop hin und her als ob sie tanzt mit dem kopf schaut lustig aus, und sie saugt ihre ober und unterlipe abwechelnt ab sieht lustig aus muss nur herrausbekommen was das bedeutet essen trinken keine ahnung, zumindest macht sie ess oft wärend dem essen.

    aber es ist auch was ganz schönes das sie so groß sind, ich bin mehr froh das sie aus dem schreienden säuglikngsalter raus ist. man kann so viel mit den kleinen machen.
     
  18. anna82

    anna82 mami2009

    Registriert seit:
    12 Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ach ja als ich beim arzt war und im untersuchungszimmer gewartet habe hab ich sie mal mit bekleidung schnell gewogen aus neugier, mit klamotten und voller pempers wog sie jetzt 7190g.
    weiss jemand wie viel man abzeihen muss, also das gewicht von der kleidung mit pempers so ungefähr.
     
  19. steffi1977

    steffi1977 glückliche Mama

    Registriert seit:
    3 September 2003
    Beiträge:
    2.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    100-200gramm kann man abziehen, je nach Windelfülle und wieviel sie an hatte :)

    Sammy wiegt 7500gramm und ist ca. 72cm mittlerweile groß
     
  20. anna82

    anna82 mami2009

    Registriert seit:
    12 Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    sie ist 69cm grad nach gemessen aber viele sagen mir das meine klein ist mh, aber solange sie gensund ist ist alles gut. ich bin auch nicht grade groß.....mit 1,52cm
     
  21. steffi1977

    steffi1977 glückliche Mama

    Registriert seit:
    3 September 2003
    Beiträge:
    2.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Sammy robbt sich jetzt fleißig nach vorne, aber rollen macht noch mehr spaß und ist schneller :love1

    Das Bild ist von heute, meine hübsche Motte :inlove :inlove
    [​IMG]
     
  22. Sala

    Sala Schokoholik

    Registriert seit:
    14 April 2009
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    ICQ:
    0
    JUHU bin auch wieder da. Die Telekom hatte "versehentlich" unseren Anschluß (GsD nur i-net) lahmgelegt.
    Patricia fängt langsam an die Beine anzuziehen, aber hinten und vorne gleichzeitig hochzustemmen, klappt noch nicht. Sie hat ja auch Zeit. Außerdem kommt sie durch rollen, drehen, weiterrollen auch ans Ziel :zwinker:
    Seit 2 Wochen hat sie Durchfall, aber der Doc meint es wär nix. Zähne kriegt sie auch noch nicht. Dafür kriegt sie Abends jetzt nen Brei, auch wenn sie nicht viel davon hält. Sie ißt zwar ein paar Löffelchen, aber das wars auch. Vormittags kriegt sie jetzt Möhrchen, aber auch das nur nach Lust und Laune mal 3 oder 4 Löffelspitzen, mehr will sie nicht. Also wird der Hunger immer noch an der Brust gestillt, im doppelten Sinne des Wortes ;-)
    Ansonsten brauchen wir nun langsam nen neuen Kindersitz, denn sie wird definitiv zu schwer. Sie ist schon an der 12 Kilo Marke und den ersten Sitz soll man ja nur bis 13 Kilo benutzen. Diese I-Gruppe Sitze sind aber auch teuer. Mannoman.
    Ab und zu geb ich der Luetten nen Löffelbiskuit ohne Zuckerkruste, das ist der Hit *lach* nur nicht zum essen. Zum einen braucht sie 2, sie hat ja auch 2 Hände ;) und dann werden beide weichgelüllert und das weiche wird dann, wo sie auch immer gerade hinkommt, abgeschabt. Immerhin ist es warm genug, da trocknet das Zeug schnell und mit der ollen Kleiderbürste ist es dann auch schnell wieder weg :gap
    Ach ja, seit es so warm ist, schläft sie länger. Von 4 Stunden bis (heute nacht zum zweiten mal) 9 Stunden. Und ich wache auf und warte auf den üblichen Hungerschrei, der nicht kommt *grinz*
     
  23. anna82

    anna82 mami2009

    Registriert seit:
    12 Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    lese ich richtig deine hat 12 kg erreicht o0 wow hast den ein bild.
    ich bin froh wenn meine endlich mal 8kg erreicht. vorkurzen hat sie grad mal etwas über 7kg gewogen.
    ja dann würd ich auch nach nen anderen kindersitz umschaun. aber auch nach dem altergerecht. deine kleine kann ja noch nicht sitzen und so ein steiler sitzt ist ja nicht gut. oder kann sie schon sitzten.

    unsere sitzt jetzt ganz alleine und wirft sich dahin wohin sie will ohne zu heulen kommt sie so foran, sie dreht sich mit den händen und dann rollt sie in die richtung wohin sie will sie stellt sich gut hin auf den händen ab und schaut übers bettchen wo wir sind sieht lustig aus siet dem 11 sagt sie mama mein geburtstagsgeschenk *freu* und nanana heist bei ihr nein sagt sie auch wenn sie was nicht will und seit donnerstag verzieht sie ihr gesicht so lustig und schnauft mit der nase rein und raus, ich muss mich totlachen dabei, seit dem macht sie das beim essen wenn ihr was nicht passt, dann geht es so los, erst schutelt sie neinend den kopf dan nickt sie jaja und dann kommt das schnifen mit der nase und daann wird weiter gegessen und das paar mal, ich muss mir so das lachen verkneifen was mir aber nicht immer geling, muss schon mit trennen lachen.
    die zähnde dauern auch noch ne geanze weile bis die kommen.
    beim maxicosi hat sie noch sehr viel platz schwer ist sie schon zu tragen. manchmal lass ich den im wagen angeschnallt und nimm sie da raus und dann setz ich sie wieder rein und schnall sie drinne nur an, sie macht ihre beine gans steif also stehen kanns ich wollte es meiden aber sie will es sie verucht sich so hochzuziehen und wenn ich sie zum hinsetzte hochzieh stellt sie sich sofort hin. hab ihr schuhe gekauft danit sie grade steht auf der fußsolle, sie hat aber sooooo kleine füße die sind viel zu groß kleinere gibt es nicht. dann wird woll unsere erst laufen wollen. viele sagen mir setzt sie in den laufstuhl lernt sie schneller, ich wills ihr aber selber bei bringen, die verstehen das nicht. lieber langsamm angehen als das kind zu zwingen da drinne zu stehen. ich würde es dann nur nutzen wenn sie läuft aber ihr gleich gewicht nicht hält und das auch nur ganz kurz nicht als dauer nutzung. so liegt es bei uns noch verstaut unter dem bett.
    ich muss mir immer von meiner schwiegermutter anhören die haben das ja auch gemacht und da istkeiner ein krüpel, ich seh das nur als faulheit.
    ich bin so glücklich das ich meine maus habe und ich will viel zeit mit ihr verbringen und sie nicht an gerete abschieben.
    grade jetzt wo alles so lustig anfängt das zu verpassen das geht einfach nicht.
    es ist schwer die lustigen sachen auf foto zu halten wenn die kamera da ist macht sie das nicht. meine schwiegereltern habens es gestern auf der feier geschaft zu erwischen muss da hinter her um die bilder zu bekommen.
    mir tat sie so leid, ich hatte nicht viel zeit für sie weil ich alles alleine gemacht habe vom tisch decken und abräumen und deserts zu machen, sie hat auch viel geweinnt weil ir das zu viel war das jeder gleichzeitig ihre aufmerksamkeit haben wollte sie war verwird und wuste nicht wohin sie zu erst schauen sollte, so war auch heute die nacht, hat zwischen durch schlecht geschlafen.

    aber mit dem essen klappt es super ich muss nur richtige zeit erwischen wo sie hungrig wird und nicht zu müde ist.
    ich bin jetzt endlcih in dieser sache lockerer geworden, heute isst sie wenniger morgen dann wieder etwas mehr, sie weiss wieviel sie braucht.
    stuhlgang hat sie bis zu 4mal manchmal am tag, nimmt sie vieleicht deswegen nicht so viel zu?
    aber schwer ist sie für mich schon.
    am freitag waren ich und mein mann im kino das war echt toll und es tat gut, unsere kleine hat bei meiner schwägerin geschlafen. sie ist das schon gewöhnt mal da mal hier zu schlafen deswegen ist es leicht gewesen sie da schlafen zu legen. hauptsache der abendritual verändert sich nicht. dann klappt alles gut.
    im bettchen haut sie mir immer ab, sie hat ja schon sehr früh sich mit den beinen nach forne geschoben, und jetzt macht sie das ganzschnell, ich leg sie hin sie dreht sich um und schibt sich ganz schnell mit den beinen weg, mit dem gesicht am schleifen die hände auch sieht lustig aus, und bleib da mal ernst.
    so das sind erst mal unsere neuigkeiten. das reicht auch.
    will ja kein roman schreiben.
     
  24. steffi1977

    steffi1977 glückliche Mama

    Registriert seit:
    3 September 2003
    Beiträge:
    2.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Wir haben jetzt feste Zeiten und die will sie eingehalten haben +- 30min :)
    Morgens eine Flasche gegen 8 Uhr; gegen 11Uhr ein Menü und Wasser ; dann 2,5 Stunden schlafen; danach eine Flasche; 2 Stunden später Obst und Wasser; gegen 18:45 eine Abendflasche und dann schnell ins Bett weil man dabei einschläft :]
    Ihr Bruder ist der größte und sie muss immer in seiner Nähe sein, aber umgekehrt ist es nicht anders :gap
    Zu unserem Frühstück bekommt sie jetzt immer so drei/vier kleine Weißbrotstücke mit Leberwurst, wir wollen in 2/3 Wochen die Morgen Flasche mit Brot ersetzen.

    Können eure schon sitzen?
    Meine robbt wie eine Weltmeisterin und in der Wippe zieht sie sich hoch, aber sitzen ist noch blöde will sie einfach noch nicht außer bei uns auf dem Schoß mal für eine kurze Zeit.
     
  25. Anigel

    Anigel Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Hallo ihr,

    ich bin ja sooo müde :gaehn , weiß nicht wie lange ich das noch durchhalten kann. Unser Kleiner schläft ja noch keine 4 Stunden am Stück und meistens kommt er sogar alle 2 Stunden, manchmal auch öfter. Er will dann nicht jedes Mal gestillt werden (wir stillen gegen 1 Uhr und gegen 5 Uhr), aber man muss ihn Schnullern oder kurz beruhigen. Wenigstens schreit er nicht und normalerweise muss ich auch nicht das Bett verlassen. Aber seit über einem halben Jahr fast nie 3 Stunden oder mehr am Stück schlafen zu können, ich bin langsam am Ende meiner Kräfte.

    Dazu kommt, das mein Mann und ich letzte Woche krank waren, mit Fieber. Er hat Antibiotika genommen, aber ich darf ja nichts nehmen wegen dem Stillen. Und wir haben niemanden der uns helfen konnte, also habe ich mich mit Fieber hoch gequält und den Kleinen versorgt, bis das Antibiotika bei meinem Mann angeschlagen hat und er ihn mir auch mal abnehmen konnte. Zum Glück hat Finlay nur eine Schniefnase (leider immer noch) und scheint sonst fit zu sein.

    Ich habe jetzt ein gutes Buch gefunden "Schlafen statt schreien", habe fast bei jeder Seite geheult. Das hat mir viel Mut gemacht und auch einige Dinge aufgezeigt, die ich besser machen kann. So führe ich gerade einen regelmäßigen Rhythmus ein (natürlich nicht beim Stillen) aber beim Schlafen. Er schläft jetzt früh ca ab 9 eine Stunde, Mittags ab ca 12:30 zwei Stunden (zumindest versuchen wir das) und geht auch abends etwas eher ins Bett also früher (zwischen 19 und 20 Uhr). Außerdem haben wir uns ein Zu-Bett-Geh Ritual ausgedacht. Ist aber schwierig mit ihm.

    Wie schlafen denn eure Mäuse? Besonders die Stillkinder?

    Sitzen kann Finlay noch lange nicht, auch nicht vom Bauch auf den Rücken drehen. Aber er dreht sich jetzt auch im Bett mit Schlafsack von Rücken auf den Bauch und schläft dann so. Teilweise noch mit eingeklemmten Arm :rolleyes: Am Anfang habe ich mir Sorgen gemacht, von wegen SIDS und Bauchlage, weil er sich ja nicht selbst zurück rollen kann, aber langsam gewöhne ich mich daran.

    Ansonsten stemmt er sich in Bauchlage vorne kräftig hoch, macht aber auch gerne noch den Flieger (Arme und Beine in die Luft). In Bauchlage kann er auch im Kreis rutschen, wenn er etwas interessantes findet. Er zieht auch die Beine an und schiebt den Po hoch, aber dann ist das Gesicht meistens auf der Erde ;-)

    Ich füttere Mittags jetzt Karotten-Zucchini Brei, 3/4 Karotte, 1/4 Zucchini. Heute hat er richtig gut mitgemacht, aber die Menge die er isst, ist wirklich gering. Aber ich bin froh das er selbst jetzt schon den Schnabel aufsperrt. Anschließend trinkt er sich an der Brust satt (bzw. stillt da den Durst). Trinken tut er noch nicht (also aus einem Becher oder ähnlichem), aber ich sollte unbedingt mit ihm üben, wenn er mal mehr isst.

    Ich finde es erstaunlich wie sehr so wenig Brei seinen Stuhl verändert, zum Glück sind so die Zeiten des ständigen umziehens vorbei ;-).

    So jetzt schläft Finlay schon seit 24 Minuten und es bestehen gute Chancen das er weiter schläft. Nun muss ich mich entscheiden, ob ich etwas essen oder lieber schlafen will. Da beides wichtige Grundbedürfnisse sind, keine leichte Entscheidung :(
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden