Schwanger nach Fehlgeburt

Nahezu jede werdende Mutter hat Ängste während der Schwangerschaft und vor der Geburt? Geht alles gut, stehe ich das durch? Haben Sie Schwindel oder Übelkeit? Diskutieren Sie hier im Forum Schwangerschaft mit anderen werdenden Müttern über die Entwicklung Ihrer Schwangerschaft. Stichworte: Schmerzen, Ausfluss, Blutungen, Übelkeit, Frühgeburt, Fehlgeburt.

Dieses Thema im Forum "Komplikationen, Frühgeburt und Fehlgeburt" wurde erstellt von Nali, 30 Dezember 2010.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Sternenyvi

    Sternenyvi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    die blutung konnten wir im ersten moment nicht feststellen wo sie herkommt, da ich natürlich als ich bei ihm war kein frisches blut mehr hatte sondern nur bräunliches, aber im urin hatte ich ein wenig.
    Wir gehn davon aus das mevin Tag der wirklich streßig war und ich natürlich im ganzen streß mal wieder Paletten gezogen habe die ich stehen hätte lassen sollen das da was gerissen is und es daher kam.
    Muttermund is geschlossen und die Herzchen waren sehr aktiv.
    Muß nun nächste Woche Mittwoch wieder hin und bis dahin bin ich erstmal krankgeschrieben, mit absuluter Bettruhe naja kurz mal raus oder so is ok aber sonst darf ich nix machen, nix tragen etc... Net mal nen Wäschekorb *g* tja da muss mein Mann nun ran.
    Als ich am 19.1 zum US da war hatten wir schon mal 2 Höhlen gesehn aber da sagte er sofort das sein keine Zwillinge die Wand dazwischen sei zu dick, das wird eine Wasseransamlung sein, 5 Tage später bei meiner ersten Blutung war sie au nimmer zu sehn also war ich berruhigt ein kleines Würmchen das reicht ja au und nun das.
    Das eine ist fast 1,7 cm groß und das 2 knapp 1 cm aber das lag au net so schön da..

    Danke Kathrine, Andrea, Bianca ,maddi für die glückwünsche
     
  2. Miss_Gräfe

    Miss_Gräfe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dezember 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    hallo ihr lieben...

    @ sternenyvi
    ich gratuliere dir auch zu eurem "doppelpack"...was hat denn der mann dazu gesagt das es nu sogar zwei sind??

    muss mich grad mal kurz bissel ausweinen: hatte diesen monat das gefühl es hätte bei uns wieder geklappt aber seit gestern hab ich meine mens, die is diesmal ganz schön doll und tut richtig weh... hab manchmal das gefühl das soll einfach nicht bei mir klappen... :heul2

    so geh wieder aufs sofa...

    ruhigen abend wünsch ich..
     
  3. Janimaus

    Janimaus Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    ICQ:
    0
    Hallo,
    liebe Bianca, herzlich willkommen. Es tut mir sehr leid, daß Du drei Kinder gehen lassen mußtest. Das ist sehr traurig. :traene Wie kommst Du zur Zeit damit zurecht?

    @Yvi: Ich freue mich sehr für Dich, daß Du Zwillinge erwartest. Toi, toi, toi und über die Schulter gespuckt, daß Du die beiden bald bald in den Armen halten kannst.

    @ Maddi: das Buch hatte ich und habe es dann verkauft. Ich fand es nicht gut, es hat mir nicht geholfen. Es richtet sich auch mehr an Menschen, die nicht schwanger werden. Zum Thema FG war nicht viel drin. Es beschäftigt sich viel mit seelischer Gelassenheit. Ich würde Dir empfehlen, es erstmal in der Bibliothek auszuleihen, bevor Du es Dir kaufst.

    Und ich habe heute meinen ersten Arbeitstag hinter mir. Mache gute Miene und vergrab mich in der Arbeit. Fällt mir schwer, mir die Traurigkeit nicht anmerken zu lassen. Blöd ist, daß ich immer nur von Woche zu Woche krank geschrieben wurde und mein Chef dann immer die Sachen hat liegen lassen in der Meinung, ich wäre ja nächste Woche wieder da. Da hat sich ne Menge angehäuft. Ist das bei Euch auch so?

    LG und schönen Abend.
    Janimaus
     
  4. Vania

    Vania Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Melde mich auch wieder mal!

    Sternenyvi, so ähnlich war das bei mir vor 17 Jahren auch, allerdings gab es nur eine Fruchthöhle, viel zu groß und nach einer Woche (wegen einer leichten Blutung) 2 Herzchen. Wünsch dir alles Gute!

    Janimaus, mein Doc hat mich nach der 2. FG in Folge zur Abortsprechstunde (macht hier der KiWu-Doc) geschickt. Der Doc hatte beim Erstgespräch eine Liste mit möglichen Ursachen für FG in der Früh-SS. Das war sehr hilfreich und das, was auch Konsequenzen für meine Gesundheit hat (egal ob schwanger oder nicht) wurde untersucht. Das hat mir zumindest für die Psyche sehr geholfen. Ich war übrigens nach der 2. FG fast 6 Wochen zuhause, das hat mir auch sehr gut getan. Im Sommer nach der 1. bin ich nach 2 Wochen wieder arbeiten gegangen und habe im Nachhinein gesagt, dass das mindestens 2 Wochen zu früh war.

    Mehr hab ich mir jetzt nicht gemerkt beim Überfliegen (hab zwischendurch die Kids am Bus geholt).

    Nun zu mir: Bei den Untersuchungen ist NICHTS auffälliges raus gekommen, außer dass meine Gerinnungswerte etwas niedrig sind. Die betroffenen Sachen waren aber im Dez im KH in Ordnung. Deswegen denke ich, dass es einfach eine normale Schwankung ist.
    Das einzige, was nicht ganz so geklappt hat wie geplant, waren die Hormonuntersuchungen :rofl . Die erste Untersuchung war ok, dann sollte ich kurz vorm ES wieder kommen. Naja, am 13. Tag war es schon zu spät. Die Ärztin wunderte sich, dass im US nichts vom bevorstehenden ES zu sehen war. Am Di war ich wieder da und da hatte sie die Blutwerte. Nach dem US fragte sie, ob eine SS möglich wäre. Seitdem hibbel ich. Da die Tempkurve diesmal soooooo kreuz und quer geht, kann ich den ES auch von daher nicht genau bestimmen. Also wird jeden Morgen ein Test verbraten bis nächsten Do. Weil einfach abwarten halte ich nicht aus.
     
  5. Sternenyvi

    Sternenyvi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Miss Gräfe naja der war genauso geschockt wie ich und ich glaub so ganz hat er es immer no net realisiert...

    Janimaus danke dir für die Glückwünsche, aber bis ich die beiden in den Armen halten werde, is noch ein weiter weg bis dahin.

    Vania ich drück dir die Daumen das es geklappt hat und ihr dieses Jahr noch ein Würmchen in den Armen halten könnt.Ging deine SS damals gut aus?
     
  6. Janimaus

    Janimaus Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    ICQ:
    0
    Hi,

    Vania, danke für Deinen Tip. Ich war jetzt bei zwei Gyns und beide sagten mir, daß ich einfach nur "Pech" gehabt hätte und nichts zu unternehmen sei. Die Kasse würde erst nach der dritten FG Untersuchungen bezahlen. Wie war das bei Dir? Was mußtest Du selber zahlen, was hat die Kasse gezahlt? Kann man zum KIWu-Arzt selber gehen oder braucht man da eine Überweisung vom Gyn?
    Ich war so ca. 4 Wochen krank geschrieben. Das war für mich ok. Ich hätte mich noch länger krank schreiben lassen können, aber irgendwie wollte ich, daß das "normale" Leben weitergeht. Wie geht es Dir?
    Liebe Yvi, auch wenn Du die Zeit lang findest, im nachhinein wirst Du sicherlich sagen, sie war sehr kurz. Ich drück dir wie wild die Daumen :druecker und wünsche Dir eine schöne und komplikationslose SS. Sei gedrückt.

    LG an alle und viel Freude beim Hibbeln.
    Janimaus
     
  7. Maddi84

    Maddi84 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hi
    Appelhik das tut mir so leid! Ich hab auch ne Schwester mit der ich überalles reden kann! Wir erzählen das sonst keinem mit dem Kinderwunsch! Setzt dann ja noch mehr Druck! Aber wenn meine Schwester das machen würde wäre ich echt sauer! Das ist echt ein herber Schlag! Wobei ich sie etwas aber wirklich nur etwas verstehen kann! Hatte bestimmt derbe angst dir das zu sagen wobei das jetzt noch viel schlimmer ist als wenn sie sofort mit offenen Karten gespielt hatte!

    Miss Gräfin ich kann dich soooooo gut verstehen hatte genau das gleiche diesen Monat! Ist das ein scheiss! Jeden Monat guck ich meine O.bs an und hoffe das ich mir vorerst keine mehr kaufen muss!

    Janimaus! Hab mir das Buch auch eher gekauft in der Hoffnung das ich gelassener an die sache dran gehe! Aber danke für deine offene Meinung! Bis jetzt gefällt mir das ganz gut! Aber danke noch mal!
     
  8. Vania

    Vania Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Sternenyvi, jein. Ich hatte am Ende noch Komplikationen. Aber die SS an sich war absolut komplikationslos bis zur 36. SSW. Ich habe in der 32. SSW noch meine letzte Prüfung fürs Examen gehabt :).
    Am Ende war die Plazenta verkalkt und es hatten sich Gerinnsel gebildet. Mit den Geräten vor 16 Jahren konnte man das noch nicht soooo gut feststellen vorher. Das kam aber wohl von einer Gerinnungsstörung der Kinder. Leider hat Marisa Schlaganfälle gehabt und Janise ist wegen einem Gerinnsel in der Nabelschnur gestorben. Bei der Kleinen gab es die Anzeichen wieder. Beide Kinder haben den Gerinnungsfaktor 12 erniedrigt. Die Mittlere ist gesund, da gab es das Problem nicht.
    Daumendrücken hat geholfen :), morgen fahre ich in die Uni. Der Test war heute gaaanz schwach positiv.

    Janimaus, wir haben nichts selbst bezahlt. Du brauchst normal eine Überweisung vom Gyn. Am besten sogar für beide. Ich war auch total überrascht als mein Gyn mich dorthin schickte. Bei uns wurde untersucht: bei mir: Gerinnung inkl. Genetik, ausführliche Zuckerdiagnostik mit Insulinspiegel, Hormone (leider etwas schief gelaufen, weil der ES zu früh kam), Gebärmutterspiegelung, weil man damit auch Vernarbungen oder kleine Veränderungen sehen kann, die der US nicht darstellt und Daniel hat morgen Termin für die Sperma-Untersuchung. Da geht es hauptsächlich drum, ob da eine größere Rate genetisch veränderter Spermien zu finden ist. Schwanger werde ich ja relativ schnell, wie man jetzt wieder sieht.
    Beide waren wir in der Humangenetik, dort wurde aber nur eine Familienanamnese aufgestellt, die keinerlei Anzeichen für eine gehäufte genetische Veränderung zeigte. Deshalb haben wir die genaue Untersuchung der Chromosomen erstmal abgelehnt, können wir aber jederzeit nachholen. Der KiWu-Arzt war beim ersten Gespräch etwas komisch, aber als er merkte, dass wir nicht alle Mittel der modernen Medizin ausschöpfen wollen, wurde er anders. Uns ging es jetzt in erster Linie darum Sachen auszuschließen, die für uns persönlich gesundheitliche Folgen haben können. Da stehe ich auf dem Standpunkt, lieber früher erkennen und gegensteuern können.
     
  9. appelhik

    appelhik Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Guten morgen
    bin nun am Tag 34 und noch keine Mens in sicht, aber negative beim Urintest.
    Heute Nacht bin ich aufgewacht und mir war so so flau .
    Mach ich mir schon wieder nur Hoffnungen??? :angst

    Gruesse
     
  10. kirsche228

    kirsche228 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    hallo ihr lieben.....
    ich habe vor ewigkeiten hier mal einen beitrag geschrieben,das war kurz nach meiner fehlgeburt im januar 2011.
    nun bin ich nach 1 jahr hippeln wieder schwanger,wurde letzte woche in der 6-7 woche fstgestellt.
    ich bzw wir freuen uns sehr darüber,nr bleibt die angst....
    in der zwischenzeit habe ich auch meinen frauenarzt gewechselt,mit welchem ich auch super vor der schwangerschaft zurecht kan,nur jetzt komm ich nicht mehr mit ihr klar.
    nur ist es nicht möglich in einem quartal den arzt zu wechseln wegen der kostenübernahme der schwangerschaftsvorsorge usw.
    aber mal anders gefragt,an all die die nach ihrer fg wieder schwanger gewesen sind,wie habt ihr eure angst in den griff bekommen????

    viele liebe grüße kirsche 228 :sonne
     
  11. Karin71

    Karin71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    @Vania gratuliere zum positiven Test, halte dir die Daumen, dass alles gut geht. :druecker

    @ Kirsche ich verstehe dich sehr gut. Ich war schon in dieser Situation.. Leider ist es auch diesmal nicht gut ausgegangen. Trotzdem möchte ich dir ein paar Gedanken mitgeben. Wenn man eine Fehlgeburt durchmachen musste, ist man leider nicht mehr so blauäugig optimistisch, diese Erfahrung ist unwiderruflich. Aber eine Schwangerschaft ist immer etwas Besonderes, und es ist schade um jeden Tag, den man sich durch negative Gedanken verdirbt. All die Sorgen können nichts an dem ändern was Gott oder das Schicksal für uns vorgesehen haben. Die besten Voraussetzungen geben wir unserem Baby durch frohe Gedanken mit.
    Auch nach der 2. FG habe ich nie gedacht "ach wäre ich doch nicht schwanger geworden", denn ich war immerhin einen Monat lang überglücklich über das Leben, das in mir herangewachsen ist. Es geht mir zwar nicht besonders, aber ich bin jetzt zuversichtlicher, dass es wieder klappen wird als vor der 2. FG. Und ich fühle mich meinem hoffentlich bald Baby näher als zuvor.
    So unbeschwert wird eine Schwangerschaft nicht mehr ablaufen, darauf kann man sich nicht vorbereiten und Gefühle kann man auch nicht wegdiskutieren. Aber unsere Freude über das Leben, das wir schenken wird auch um so tiefer sein.
     
  12. Karin71

    Karin71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Jetzt möchte ich noch kurz berichten, was sich bei mir tut.
    Meine FG ist jetzt 7 Wochen her. Körperlich läuft alles bestens, abgesehen davon, dass die Gebärmutterschleimhaut sich nur langsam aufbaut und ich darum leider Geduld haben muss :(
    Ich war letzte Woche im Spital und habe die Ergebnisse der Untersuchung bei der Curettage erfahren. Genetisch war alles normal, es wären 2 Mädchen gewesen. Sie waren aber nicht ganz gut entwickelt, die Finger waren zu wenig entwickelt, die Köpfe zu klein...
    Das lag höchstwahrscheinlich daran, dass sich das Ei nach der Befruchtung geteilt hat. Einfach nur Pech.
    Ich habe sogar Fotos von ihnen gesehen.
    Einerseits kann ich jetzt positiv nach vorne schauen, andererseits denke ich mir doch warum??
    Noch dazu ist heute meine Mens gekommen und die letzte Woche war schon sehr schwer durchzustehen. Ich klammere mich dann doch an jede winzige Hoffnung, auch wenn das Hirn davon abrät. :shake
     
  13. appelhik

    appelhik Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Guten morgen Karin
    och wie traurig doch deine Geschichte ist, zwei kleine Maedels.Wenigstens weist du nun das es nicht an dir lag, die ungewissheit ist ja immer am schlimmsten. Ich denke da wirds dann beim naechsten mal schon klappen. :druecker

    :bye: :bye:
     
  14. andrea29

    andrea29 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Guten Morgen an alle!
    Oh, wie schön, dass wieder ein paar neue Schwangere dazugekommen sind!
    Es werden Gott sei Dank wieder mehr!!
    Bei mir ist alles in Ordnung, habe in 2 Wochen wieder Arzttermin!
    Das Gitterbett steht schon fix fertig zusammengebaut daheim! Es is sooo schön! :]
    Gestern habe ich dann von einer Bekannten einen Kinderwagen gekauft, gebraucht, tiptop-Zustand, 2,5 Jahre alt, 1 Baby lag drinnen, sieht wie neu aus! Ein MaxiCosi-Kombikinderwagen, innen rot, außen schwarz, also sehr neutral!!
    Regenschutz, Moskitonetz, Sonnenschirm, alles dabei! Fellsack und Wickeltasche habe ich auch genommen!
    Eine gebrauchte Babybadewanne mit Gestell habe ich auch mitgenommen und eine 2. Wippe für die werdenden Großeltern!
    Wickelkommode ist auch schon bestellt, müsste bald mal eintrudeln!
    Und gestern habe ich mit meiner Muttl einige Schachteln durchgestöbert, was sie von uns noch alles aufbehalten hat!
    Die Erstlingsstrampler sind genial, werde ich alle schön durchwaschen, rein in den Trockner, dann sehen die wie neu aus!!
    So langsam füllt sich zuhause alles!
    Achja, nen Windelneimer haben wir auch schon gekauft!! :]
    Muss jetzt noch 4 Wochen arbeiten, dann ab in den Mutterschutz!
    Wie schnell die Zeit vergeht!
    Wünsche allen Hibbelnden und allen Schwangeren einen schönen Wintertag!
    Bei uns schneits wieder mal!
    Liebe Grüße
    Andrea
     
  15. jenny2805

    jenny2805 Mitglied

    Registriert seit:
    27 November 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    jetzt melde ich mich auch mal wieder...ich hatte viel stress,denn wir sind umgezogen. Dann war ich auch wieder arbeiten,nach meiner letzten Fg und Krankenschein.

    Ich hoffe allen geht es gut. Leider kommen ja doch immer wieder Frauen mit Fg hinzu. Tut mir leid ,bin immer total traurig wenn ich wieder trauriges lese.

    @Karin71, du schreibst uns allen aus der Seele. Deine Worte sind aufmunternd und tröstent, du machst Mut!

    @ Kirsche, ich wünsche dir alles Glück der Welt!!!! 2012 ist doch unser aller Glücksjahr :) ich weiß genau wie du fühlst,auch ich habe einige Fg hinter mir. Ich kenne die Angst und Sorgen zu gut in der neuen ss.Man muss immer versuchen optimistisch zu bleiben und positiv zu denken..und wenn du meinst zum Arzt gehen zu müssen,dann geh! Erst dann bist du beruhugt,wenn du gesehen hast dass alles in Ordnung ist! Ein guter Gyn hat veerständtniss dafür.

    Ich selber fühle mich seit heute so als ob ich wieder schwanger wäre.Ich musste heute Nacht zur Toilette,was ich sonst nie muss und mir ist übel und schwindelig,und ich bin sooo müde!!
    Eigentlich dachte ich das ich durch den stress diesen Monat mit dem Umzug gar nicht ss werden kann. Aber erst mal abwarten...3Tage noch bis zur Blutung...

    Ich wünsche allen einen schönen Tag,

    Gruss Jenny
     
  16. Sternenyvi

    Sternenyvi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallöchen Ihr lieben,
    Heute hatte ich ja meinen Termin bein FA mit der ersten Vorsorge. Bin inzwischen 9+4
    Und meinen beiden Mäusen geht es prima, sind beide inzwischen 2,01 cm und 2,07 cm groß und warn fleißig an rum turnen, sie haben sich aber auch von ihrer ganzen pracht gezeigt, ok zusammen auf ein bild wollten sie dann doch nicht so hat der Papa eben nur eins schön zu sehn bekommen auf dem US von dem anderen hat er nur den Kopf zu Gesicht bekommen.
    Jetzt dürfen wir in 2 Wochen wieder hin.

    Der wolte mir tatsächlich ein Beschäftigungsverbot bis zur Geburt ausstellen aber da habe ich erst mal abgelehnt.
    Hab nun erst mal eins für schweres gragen, ziehen etc. Ud wenn es gar net anderst geht, können wir es jederzeit ändern und er stellt es mir ganz aus, aber erst mal will ich es versuchen.....


    Na da hast es ja bald geschafft Andrea,freut mich echt für dich....
     
  17. appelhik

    appelhik Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    :bye:Hallo
    bin wieder mal sehr enttaeuscht, Ich weis gar nicht was ich verbrochen habe das Mutternatur mich so bestraft.
    5 Tage war ich nun drueber und was kommt heute morgen gr gr gr. :nudelholz

    Hallo Andrea prima das dir das Einkaufen und Zimmer einrichten soviel Spass bereitet. Schade das man keine Bilder hochladen kann.

    Guten morgen Sternenyvi schoen das es dir und deinen Mauesen prima geht.

    Ich sag mal Ciao :bye:
     
  18. andrea29

    andrea29 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Guten Morgen!!

    @Sternenyvi: Das sind ja sehr sehr gute Nachrichten, wenn die beiden Mäuse wie wild um die Wette zappeln!! :]
    Es ist einfach ein tolles Gefühl, wenn man vor dem Ultraschall liegt und da zusehen kann!

    @appelhik: Heike, das tut mir leid für dich! Aber verlier nicht die Geduld, in den nächsten Monaten klappt es bestimmt! Nicht daran denken und sich nicht unter Druck zu setzen ist einfacher gesagt als getan, ich weiß. Aber vielleicht gehst du ganz locker an die Sache ran, dann klappts bestimmt.....

    Mein Bauchzwerg ist mal wieder ruhiger, zappelt mal wieder nicht so viel herum, ich glaube, er hat bald keinen Platz mehr da drinn!

    Bis bald!
    Liebe Grüße
    Andrea
     
  19. Vania

    Vania Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Kirsche, ich habe mich nach der 2. FG homöopathisch "abgeschossen", da ging es mir etwa eine Woche richtig dreckig, aber ich gehe jetzt für meine Umgebung zu gelassen an die Sache ran. Hier zuhause vermeide ich natürlich jegliche Schlepperei, aber unterwegs will ich noch nicht jedem auf die Nase binden, dass ich schwanger bin. Und es ist schon komisch, wenn jemand, der immer die Halbzentnersäcke selbst eingeladen hat plötzlich nach Hilfe fragt. Im Herbst hab ich es gemacht und es hat nichts genützt, bei den 3 erfolgreichen Schwangerschaften hab ich mich nicht geschont.
    Nach der 2. FG sind wir in die KiWu geschickt worden. Dort wird momentan noch sehr engmaschig kontrolliert. Die Ärztin sieht vieles lockerer als mein Gyn und mein HA, da bin ich recht froh drum. Panikmache kann ich momentan nicht verkraften. Übrigens bin ich mit 40 ungeplant (nicht ungewollt) schwanger. Wegen der Infektionsgefahr wollte ich warten bis nach der Lammzeit (März/April)

    Karin, könnte es sein, dass du "einfach" nur eine Hormonschwäche hast? Das ist laut KiWu in unserem Alter sehr häufig.

    Sternenyvi, ich würde das Angebot mit der Befreiung annehmen. Hab vor der 1. FG gearbeitet und vor der 2. war ich schon einige Zeit befreit. Das hatte den Vorteil, dass ich wirklich drauf hören konnte, wenn mein Körper "Pause" signalisiert hat.
     
  20. Vania

    Vania Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Nun zu meinem neuesten Stand vom Dienstag:
    Schwangerschaft ist bestätigt, allerdings kommt die Ärztin nach Größe der Fruchthöhle auf 5+0 und DAS ist schlichtweg unmöglich. Mal sehen, was die Messung am Montag ergibt. Wenn die in der Klinik nicht ständig die Hormone kontrolliert hätten, würde ich sagen, dass es sein kann. Aufgrund meiner chaotischen Tempkurve kann ich den ES eh nur erahnen. Aber bei 5+0 hätte ich am 4. Zyklustag den ES haben müssen. Am 3. wurden die Hormone kontrolliert, da hätte das ja schon sichtbar sein müssen. Ich hab schon hundertmal hin und her gerechnet, aber komme immer wieder zu diesem Ergebnis. Theoretisch hätte ja der 10er-Test dann auch entsprechend früher anschlagen müssen. Der war aber am Mo (23.ZT) zu erahnen und am Di (24.ZT) schwach aber deutlich sichtbar.
     
  21. vanessamami

    vanessamami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo!!!
    Ich hab mich auch schon länger nicht gemeldet, aber ich lese immer fleißig mit!!!
    Leider sind ja wieder ein paar neue dazugekommen die das selbe durchmachen mussten :traene. In manchen Beiträgen finde ich mich selber total wieder. Also wie es mir damals ging...... Aber wie man sieht, es kann und wird alles gut werden.

    Sternenyvi: Ich freu mich sehr das es euch gut geht! :druecker

    Vania: Zuerst einmal herzlichen Glückwunsch :applaus! Warum kannst du es nicht glauben dass du 5. Woche bist? Wärst du laut deiner Rechnung noch nicht so weit oder schon weiter? Bei mir war es so, dass der Arzt mich um ein paar Tage zurückgestuft hat, weil die Fruchthöhle ein wenig kleiner war. Und jetzt ist mein Kleiner immer übern Durchschnitt, also fast zu groß. :zwinker:

    Ja uns gehts gut. Nächste Woche hab ich wieder mal Termin beim Arzt. Mal schauen wie groß und schwer er dieses mal schon ist. Mit meiner Begleithebamme hab ich auch schon alles besprochen. Heute werde ich die kleinen Babysachen von meiner Tochter durstöbern und alles raussuchen was ich jetzt dann brauche. Und das Bettchen aufbauen. Jetzt kanns dann bald mal losgehen :-D

    Liebe Grüße an alle,
    Vanessamami :weg!!!
     
  22. Bianca0815

    Bianca0815 Abwarten und Teetrinken*g*

    Registriert seit:
    4 März 2007
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Janimaus, wir haben ja schon nen 3 1/2 jährigen Sohn; er kann sehr gut ablenken. Ich hatte ja damals gehofft, dass man bei der anschließenden Untersuchung was finden würde, aber die Untersuchung war nicht möglich...

    Ich denke, dass ich es eigentlich ganz gut verarbeitet habe. Aber klar gibt es Tage, an denen ich den Kopf in den Sand stecken würde. Am Samstag wäre der ET unserer Februar-Sternchen und in diesen Tagen frage ich mich immer öfters, was wäre wenn....
    Dazu werde ich in den nächsten Wochen Tante.
    Wir haben auch schon die Gerinnung prüfen lassen, dort ist alles ok.
    Jetzt soll erst mal der Insulinspiegel geprüft werden und Immunologie und Genetik würden wir gerne machen lassen, wenn wir wissen, was es kostet.....
     
  23. Vania

    Vania Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Vanessamami, am Di war ich rechnerisch bei 3+3. Da in der Kiwu ständig der Hormonspiegel untersucht wurde, wäre ein so früher ES aufgefallen. Etwas früher war der ES, am ZT 13 war er schon rum. Also könnte maximal 4+0 gewesen sein. Der SS-Test hat erst am Mo minimal angeschlagen. Da es ein ganz empfindlicher Test war, der im letzten Jahr auch zuverlässig zum richtigen Zeitpunkt anschlug, kann ich mir nicht vorstellen, dass es diesmal anders ist.

    Bianca, wir haben gar nichts bezahlt. In der Humangenetik wurde eine Familienanamnese gemacht. Da dort kein Anhaltspunkt für Auffälligkeiten zu finden war, wurde keine genetische Untersuchung gemacht. Allerdings haben wir die Möglichkeit immer noch und sie würde uns nichts kosten. In der Gerinnungsambulanz wurde bei mir die Gerinnungs-Genetik mit untersucht. An vielen Sachen erkrankt man ja nicht selbst, kann es aber weiter geben. Da habe ich zwar noch keine Ergebnisse, aber es wird mich nichs kosten.
     
  24. Janimaus

    Janimaus Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    ICQ:
    0
    Hallo,
    ich habe eine Woche Arbeiten gehen hinter mir. Der ganz normale Wahnsinn hat mich wieder. Gesundheitlich ist alles gut, die Kürettage ist jetzt drei wochen her. Insgesamt gibt es nichts neues bei mir. ich warte auf meine erste Mens, wird noch eins, zwei Wochen dauern.

    An die Schwangeren - Vania, Kirsche, Yvi und Andrea - alles gute für Euch weiterhin. Es ist schön zu erfahren, daß es mit dem Schwangerwerden und Schwangerbleiben klappen kann. Alles gute, daß die Kleinen gesund und munter zur welt kommen. Bitte weiter berichten. ;D

    @ Kirsche: Du bist wieder schwanger nach der FG und hast Angst. Das kenne ich nur zu gut. Ehrlich, ich habe in meiner zweiten SS die Ängste auch nicht abschalten können. Ich habe mich so gut wie es ging abgelenkt und immer wieder gehofft, daß alles gut geht. Nach dem positiven SS-Test war die Freude nur gedämpft und hielt höchstens zwei tage. Nach jedem FA-Besuch, wo immer US gemacht wurde, war ich zwei, drei Tage lang beruhigt und danach ging es wieder los mit der innerlichen Frage "ist alles gut? Lebt mein Baby noch?" Von einer entspannten oder gar glücklichen SS konnte da nicht die Rede sein. Leider ist das so. Wahrscheinlich muß jede von uns lernen, damit irgendwie umzugehen. Schreib uns doch, wie es Dir in nächster zeit geht. Vielleicht wächst irgendwann die Zuversicht über die Angst hinaus.

    @ Karin: Hallo an Dich, bei Dir ist die FG auch erst vor kurzem gewesen. Herzliches Beileid von mir. Wie war das bei Dir? ein Abgang oder eine MA? Mußtest Du eine Kürettage machen lassen? Was machst Du, damit sich Deine Gebärmutterschleimhaut wieder aufbaut? Leinsamen und Frauenmantel sollen helfen. ich nehme täglich die Frauenmanteltropfen. Leinsamen esse ich so ab und an. Hattest Du schon wieder Deine Mens?

    Liebe grüße an alle
    von Janimaus
     
  25. jenny2805

    jenny2805 Mitglied

    Registriert seit:
    27 November 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Hallo zusammen,

    @ janimaus, du beschreibst deine letzte ss genauso wie ich,und auch viele andere von uns sie auch schon erlebt haben...mit viel Angst und sorge!!!

    In der SS mit meinem Sohn(2003) war ich alle drei Tage beim Arzt,sonst wäre ich durchgedreht!

    Jetzt im Nov letzten Jahres war ich eigentlich gelassener, da ich mit heparin spritzen einen gesunden Sohn zur welt gebracht habe,jedoch sollte es nicht sein da mein Kleiner sich an der falschen stelle eingenistet hatte und somit keine versorgung in der 15 ssw mehr gewährleistet war.

    Jetzt bin ich wieder schwanger, habe am sa einen Test gemacht,und weiß gar nicht wann ich zum Arzt gehen soll. soll ich noch warten oder geh ich sofort morgen...irgendwie fühle ich mich auch nicht so ss wie beim letzten mal. Habe deshalb auch schon wieder Angst ,dass die ss nicht intakt ist.

    ich wünsche allen werdenen Mamis alles Gute,und den hibbelnden vieeel Glück!!!

    Viele liebe Grüsse Jenny
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden