ANZEIGE: Home » Babys » Gemütlichkeit für Mutter und Kind: Kuschelecke mit Sitzsack

Gemütlichkeit für Mutter und Kind: Kuschelecke mit Sitzsack

Wärme und Geborgenheit, das sind die beiden wichtigsten Faktoren für ein Kind, um eine enge Beziehung zur Mutter aufzubauen. Das Kind muss viel Zeit mit der Mutter verbringen und spüren, dass die Mutter da ist und sich um das Kind kümmert. Nur mit dieser Nähe zur Mutter ist es dem Kind möglich, eine tiefe Bindung zur Mutter herzustellen und eine vertraute Beziehung zu ihr aufzubauen. Am besten kann das Kind dies tun, wenn es oft in der Nähe der Mutter ist, ihre Wärme spürt und in ihren Armen liegt. Daher ist es wichtig für Mutter und Kind, bereits in Säuglingsalter, aber auch noch später, täglich die Nähe zueinander zu suchen. Diese tägliche Nähe sollte am besten zu einem festen Ritual werden, sodass man beispielsweise abends eine Stunde gemeinsam verbringt, in der Mutter und Kind sich entspannen und sich so von ihrem Tag in Ruhe erholen können, bevor es zum Schlafen geht.

 

Eine Ecke der Ruhe und Entspannung einrichten

Für dieses Ritual bietet es sich an, einen festen Platz im Haus oder in der Wohnung einzurichten, der als Rückzugsort dient und Gemütlichkeit ausstrahlt, sodass man sich dort entspannen kann. Auch das Kind dann merkt, dass es einen gewohnten Platz gibt, an dem es die Ruhe, Wärme und Geborgenheit erfahren kann, die es braucht.

Eine solche Kuschelecke kann man zum Beispiel mit ein paar Kissen oder einem Sitzsack gemütlich einrichten. Noch einer Decke dazu und fertig ist der perfekte Rückzugsort. Einen Sitzsack kann man zum Beispiel auf http://www.sitzclub.de/ erwerben.

Ein großer Sitzsack bietet genug Platz für zwei Personen, sodass Mutter und Kind es sich auf ihm gemütlich machen können. Mit einem Sitzsack hat man also das ideale Möbelstück für eine gemütliche Kuschelecke, besser als ein Sessel oder eine Couch. Außerdem spart man sich das Aufbauen, kann ihn bei Bedarf auch ganz einfach umstellen, hat also nur Vorteile mit ihm.

Foto: © Prisca Koller – Fotolia.com

Kommentarfunktion ist deaktiviert