ANZEIGE: Home » Besondere Themen » Dampfen: Reduziertes Risiko für Raucher

Dampfen: Reduziertes Risiko für Raucher

Immer mehr Menschen schwenken um und setzen anstelle von Tabak auf das elektrische Verdampfen. Im Gegensatz zur herkömmlichen Zigarette scheinen Ex-Raucher bei der E-Zigarette von den Vorteilen zu profitieren. Dies belegen auch neueste Studienergebnisse. Zwar neigen starke Raucher immer noch dazu, der neuen Technik skeptisch gegenüberzustehen, doch laut dieser setzen immerhin 10 von 100 Konsumenten auf das Dampfen. Aus diesem Grund versuchen auch die Hersteller ihre Ausrichtung auf elektronische Dampfapparate und E-liquid Aromen zu verlagern. Wo bislang der Nikotinkaugummi als Chance zum Ausstieg der Rauchsucht galt, ist es heute nikotinhaltiger Wasserdampf in diversen Geschmacksrichtungen, der zur Entwöhnung beiträgt.

Die Vielfalt der E-liquid Aromen bietet eine enorme Auswahl an Geschmacksrichtungen

Inzwischen existieren nicht nur unterschiedliche Dampfgeräte, sondern auch eine Vielfalt von E-liquid Aromen. Nutzer haben die Wahl zwischen Menthol, klassischen Tabak-Aromen, Erdbeere, Ananas, Apfel oder Vanille und vielem mehr, sollten sie in die Welt der E-Zigaretten eintauchen. Für den Einstieg verwenden viele Raucher Startersets von Markenherstellern, die bereits im Supermarkt oder in Tankstellen erhältlich sind. Zugehörige Kapseln lassen sich dort ebenfalls erwerben. Profis möchten hingegen ihren Dampfausstoß erweitern oder selbstständig regulieren und auch den Gehalt von Nikotin und das jeweilige Aroma eigenständig verändern. Dazu sind Verdampfer in der Lage, die über mehr Leistung Verfügung und im Fachhandel erhältlich sind.

Zarter Wasserdampf im Gegensatz zu verbranntem Tabak

Ein Hauptvorteil von E-Zigaretten liegt sicherlich im Vorhandensein weniger krebserregender Inhaltsstoffe und Endprodukte, die beim klassischen Rauchen entstehen. Der verbrannte Tabak ist nicht nur extrem ungesund, er hinterlässt auch Ablagerung auf der Haut und an Wohnungseinrichtungen. Zudem offenbart das Anzünden einer Zigarette Gefahren, denn offenes Feuer bietet immer Ansätze zur Entflammung. Heiße Glut im Aschenbecher oder achtlos weggeworfene Zigarettenstummel gehören der Vergangenheit an, wenn die Menschen auf E-Zigaretten umschwenken. Dann sorgt ein aufladbarer Akku für die nötige Kraft, die beim Dampfen der E-liquid Aromen erforderlich ist. Auf den Einsatz von Feuerzeugen können Anwender getrost verzichten.

E-liquid Aromen mit und ohne Nikotingehalt

Wer kein Nikotin dampfen möchte, nutzt die im Handel verfügbaren E-liquid Aromen ohne Nikotinanteil. Allerdings wurde in Studien herausgefunden, dass solche Kapseln oder Liquids kaum dazu führen, dem Entwöhnen einer klassischen Zigarette beizutragen. Stattdessen besitzen sie augenscheinlich die Effizienz eines Nikotinkaugummis. Jeder der diese schon einmal nutzen wollte, um dem Rauchen abzuschwören, kennt die geringe Erfolgsbilanz. Experten raten starken Rauchern daher besser auf nikotinhaltige E-liquid Aromen zu setzen, denn diese bieten neben dem Dampfvergnügen auch die Abgabe von Nikotin, wie sie auch bei einer herkömmlichen Zigarette stattfindet. Zwar gilt das Dampfen nicht als gesund, doch Studien zeigen auf, dass es immerhin gesünder als das Rauchen von Zigaretten ist.

Keine Nebenwirkungen bekannt

Noch sind keine Langzeitstudien verfügbar, die Nebenwirkungen von E-Zigaretten aufgedeckt haben. Dies ist zwar noch keine Bestätigung dafür, dass dampfen keinerlei schädliche Auswirkungen hat aber zeigt schon einmal recht deutlich, dass Zigarettenraucher mehr Nachteile haben.

Vorteile für Dampfer, die auf Zigaretten verzichten

Schlaue Raucher schwenken schnellstmöglich um und testen zumindest einmal das verfügbare Angebot von E-Zigaretten auf dem Markt. Nicht wenige haben es dadurch geschafft der alten Tabak-Zigarette ganz abzuschwören und sind heutzutage begeisterte Dampfer. Ein wesentlicher Vorteil ist auch das Zurückerlangen des Geschmacks- und Geruchssinns. Außerdem riechen Kleidungen und Haare nicht mehr nach Nikotin. Allerhöchstens zieht ein angenehmer, meist jedoch kaum wahrnehmbarer Duft durch das Haus, wenn E-liquid Aromen ihren Einsatz erfahren.

 

Kommentarfunktion ist deaktiviert