ANZEIGE: Home » Ernährung » Die Aufreißer-WG: Maggi mit neuen Fertig-Nudeln [Sponsored Video]

Die Aufreißer-WG: Maggi mit neuen Fertig-Nudeln [Sponsored Video]

Das Leben in einer WG ist vielseitig und oft von spontanem Humor geprägt. Zudem stehen Sitcoms im Fernsehen momentan hoch im Kurs – ein Zug, auf den auch Maggi aufspringt. Im neuen Werbespot werden die Asia Noodle Cups gezeigt – in einer humoristischen Rahmenhandlung.

Björn und Maggi leben zusammen

„Die Aufreißer WG“ ist das Setting der neuen Werbespots von Maggi. Darin leben Björn und Maggi, necken sich und essen Fertiggerichte. Die dazugehörige Kampagne heißt „Im echten Leben zuhause“. Die Spots nehmen eine Reihe von Klischees aufs Korn – die Inhalte sind betont zweideutig mit frecher Sprache. Insgesamt erinnert die Aufmachung stark an amerikanische Sitcoms, was durchaus beabsichtigt ist.

Im ersten Spot wollen die beiden verreisen, und zwar nach Asien. Genau dem klassischen Klischee entsprechend, hat Maggi einen Rucksack voll mit Hab und Gut gepackt, um gut auf die Reise vorbereitet zu sein. Björn soll dessen Gewicht schätzen und liegt mit „120 kg“ nur ganz knapp daneben (20 kg sollen es sein). Als Maggi Björn fragt, was er in seinem Rucksack hat, zeigt er nur seine Bauchtasche – und darin sind zwei Asia Noodle Cups von Maggi.

Die Pointe ist, dass Maggi fragt, ob Björn wirklich Asia-Nudeln mit nach Asien nimmt, woraufhin Björn frech antwortet, dass sie ja schließlich auch Tüten mit in die WG bringt, obwohl er dort wohnt. Am Ende sind sich beide einig, dass das schon seine Richtigkeit hat.

Einfache Zubereitung

Bei den Asia Noodle Cups handelt es sich um Fertig-Nudeln in einer Terrine. Man muss einfach nur die Folie oben aufreißen (daher auch „Aufreißer WG“), heißes Wasser darüber geben und fertig ist die Speise. Die Nudeln gibt es in drei verschiedenen Sorten.

Dieser Artikel wurde gesponsert von Maggi.

Kommentarfunktion ist deaktiviert