ANZEIGE: Home » Familie und Beruf » Weil Zeit zu kostbar ist: Haushaltshilfen für Familien

Weil Zeit zu kostbar ist: Haushaltshilfen für Familien

Zeit gilt in unserer Gesellschaft immer mehr als höchst kostbares Gut. Während die Ansprüche im Beruf und die dazugehörigen Arbeitszeiten der Eltern bereits für Familien eine echte Belastungsprobe darstellen, fallen gleichzeitig zusätzliche Aufgaben im Haushalt oder bei der Kinderbetreuung an. Mit einer Reinigungskraft gewinnen Familien vor allem eines: mehr wertvollen Freiraum, der wirklich sinnvoll investiert werden kann.

An Lebensqualität gewinnen, wieder Zeit für Kinder finden

Wer genau darüber nachdenkt, wie viele Stunden pro Woche allein für die Grundreinigung der Wohnung einer Familie anfallen, kommt schnell ins Grübeln. Eine Reinigungsfirma erledigt den Job in der Regel deutlich schneller, verwendet eigene Putzmittel und professionelles Zubehör. So lohnt sich das Bestellen eines Dienstleisters der Reinigungsbranche für Familien oft schon, sobald das Fensterputzen ansteht oder der Frühjahrsputz notwendig wird. Da Eltern besonders darauf achten, wer in ihren eigenen vier Wänden ein und aus geht, nutzen immer mehr Familien große Onlineplattformen wie Mila, um seriöse Anbieter zu erkennen und diese zu buchen. Dabei gehen sie auf Nummer sicher, dass die eingesetzten Reinigungskräfte auch versichert, fair bezahlt und geprüft sind. Firmen wie Mila, die auch international arbeiten, bieten ihren Service der Vermittlung von Dienstleistungen bereits in vielen Großstädten, wie etwa Berlin, erfolgreich an. Schließlich möchte niemand für Schwarzarbeit haftbar gemacht werden. Die gewonnene Freizeit „investieren“ Eltern dann sprichwörtlich wieder in ihre Kinder.

Die Haushaltshilfe in Zeiten von Krankheit oder Genesung

Mitunter kommt es vor, dass Eltern außer Stande sind, die alltäglichen Reinigungsarbeiten oder die Kinderbetreuung allein zu bewältigen. Die Krankheit bzw. ein Unfall eines Elternteils wirbelt den Haushalt einer Familie ordentlich durcheinander. Auch in einem solchen Fall stellt eine Haushaltshilfe, die teils von den Krankenkassen, der Deutschen Rentenversicherung oder privat bezahlt wird, die Lösung der Probleme dar. Die Entlastung der Familie, die in diesen schweren Zeiten bereits genug zu stemmen hat, ist dadurch greifbar. Kinder gewinnen mehr Unterstützung bzw. gemeinsame Zeit mit den Eltern.

Direkter Leistungsvergleich oft nur auf Onlineplattformen möglich

Ist die Entscheidung gefallen, sich Hilfe in den Haushalt zu holen, gilt es nur noch ein seriöses und zuverlässiges Unternehmen zu finden. Um den direkten Leistungsvergleich übersichtlich zu erhalten, sind häufig Onlineplattformen für Dienstleister die wohl unkomplizierteste Variante. Letztere bieten dort ihre Dienstleistungen übersichtlich an. So etwa: drei Stunden Grundreinigung der Wohnung bis 60 m² inkl. Anfahrt und Reinigungsmittel für 45,- €. Desweiteren können Kunden Hintergrundinformationen zum Unternehmen einsehen und echte Kundenbewertungen nachvollziehen.

Fazit: Zeit ist kostbar und sollte sinnvoll genutzt werden. Unterstützung im Haushalt durch professionelle Hilfe ist daher keinesfalls dekadent, sondern vorteilhaft für alle Familienmitglieder.

Kommentarfunktion ist deaktiviert