ANZEIGE: Home » Haushalt und Garten » 5 tolle Kartoffelpressen-Rezepte mit denen man seine Kinder überzeugt

5 tolle Kartoffelpressen-Rezepte mit denen man seine Kinder überzeugt

Kinder sind wahre Feinschmecker und essen beileibe nicht alles. Das dürfen Eltern immer wieder erfahren. Hier stellen wir fünf Rezepte vor, die mit einer Kartoffelpresse zubereitet werden können und die meisten Kinder wohl überzeugen dürften.

1. Der Klassiker: Kartoffelbrei mit Ei

Es gibt wohl wenige Kinder, die Kartoffelbrei nicht mögen und so leicht zubereitete werden können. Mit einem gebratenen Ei sieht das Gericht auch noch gut aus und sorgt für gute Laune beim Essen. Die Kartoffeln müssen als Erstes geschält und weichgekocht werden. Anschließend werden sie mit einer Kartoffelpresse zerkleinert und mit etwas Milch und Butter cremig gerührt und auf den Teller gegeben. Ein in der Pfanne, am besten mit einer lustigen Form gebratenes Setzei wird anschließen über den Brei gesetzt. Wenn das Kind es mag, können noch ausgelassene Zwiebeln mit Speck dazu gegeben werden.

2. Highlight: Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer sind ebenfalls ein Highlight auf dem Mittagstisch, das Kinderherzen höherschlagen lässt. Am besten mit den Kindern zusammen kochen! Man nehme geschälte und gewaschene Kartoffeln und zerdrückt diese zunächst in einer Kartoffelpresse. Parallel wird eine Zwiebel zerkleinert. Und dazugegeben. Die Kartoffelmasse wird dann mit etwas Mehl, Ei, einem Löffel Mich und Salz verrührt. In einer Pfanne wird dann Öl oder besser noch Schmalz erhitzt und der dickflüssige Brei löffelweise gebraten. In eine Haushaltsüblichen Pfanne passen meist bis zu fünf kleine Kartoffelpuffer auf einmal. Kurz danach wenden und die andere Seite braten und frisch mit etwas Apfelmuss oder auch nur Zucker darüber servieren.

3. Wie früher: Kartoffelsuppe

Vor allem an kalten Herbst- und Wintertagen sind Suppen mit frischen Zutaten auch bei Kindern beliebt. Für eine Kartoffelsuppe wie von Großmutter nimmt man etwas Suppenfleisch, salzt dieses und gibt es in reichlich Wasser zum Kochen. Danach gibt man klein geschnittenes Suppengemüse mit Lauch, Karotten, Zwiebeln und etwas Sellerie dazu und kocht es etwa 30 bis 40 Minuten mit.  Parallel werden Kartoffeln in einer Kartoffelpresse zerkleinert und nachdem das Gemüse weich gekocht ist mit dazugegeben. Etwa zehn Minuten später kann serviert werden. Für einen noch besseren Geschmack können noch Speckwürfel angebraten werden und mit in die Suppe gegeben werden. Etwas Petersilie und geschnittener Lauch mit auf den Teller geben und fertig.

4. Kroketten selbst gemacht

Kroketten kommen bei Kindern fast immer gut an. Um Kroketten zu machen, müssen als Erstes Kartoffeln geschält, gewaschen gekocht und mit einer Kartoffelpresse zerkleinert werden. Der Brei wird dann mit Salz abgeschmeckt und mit etwas Butter verrührt. Anschließend abkühlen lassen und dann zu Röllchen formen. Diese werden dann in Eigelb und Mehl gewälzt und danach in einer Fritteuse goldbraun frittiert.

Kartoffeltaler mit Erbsen und Käse

Für Kartoffeltaler mit Erbsen müssen die geschälten Kartoffeln zunächst mit etwas Salz gekocht und mit einer Kartoffelpresse zu einem Brei zerkleinert werden. Zu dem Brei werden dann etwas Mehl, ein Ei, je nach Geschmack Pfeffer und etwas Butter sowie die Erbsen dazugegeben. Anschließen mit einem Löffel etwas Brei entnehmen, mit den Händen zu Talern formen und dann in einer mit Öl vorerhitzten Pfanne auf beiden Seiten kurz anbraten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert