ANZEIGE: Home » Single und Partnerschaft » Ein würdiges Single-Leben im Lockdown!

Ein würdiges Single-Leben im Lockdown!

Im Zuge des Lockdowns ist es zu gravierenden Einschränkungen für die Bevölkerung gekommen. Das oberste Ziel ist es, die Kontakte der Menschen untereinander zu minimieren und damit die Erkrankungszahlen in den Griff zu bekommen. Die Einschränkungen sind vor allem für Menschen schwierig, welche alleine leben. Personen in Single-Haushalten leben zwar alleine im Eigenheim, suchen naturgemäß aber den Kontakt zu Freunden, Verwandten und Kollegen. Mit den Einschränkungen im Lockdown ist der Kontakt zu den Liebsten nur vereinzelt möglich. Der menschliche Kontakt zu älteren Personen sollte nach Möglichkeit komplett vermieden werden. Doch was machen nun Menschen, welche über lange Zeit alleine sind und nur über die Ferne Kontakt mit den Liebsten aufnehmen können? Diese Tipps helfen euch dabei!

Wertvolle Tipps für Single-Haushalte

Wer alleine in der Wohnung oder im Haus lebt, kann mittels Social-Media den Kontakt zur Außenwelt aufrechterhalten. Der Social-Media Bereich bietet vor allem in der heutigen Zeit der Digitalisierung tolle Möglichkeiten, um mit seinen Verwandten, Kollegen und Freunden verlinkt zu sein und sich gegenseitig auszutauschen. Die Kanäle bieten oft die Möglichkeit, Fotos oder Videos zu posten, Text-Nachrichten zu veröffentlichen oder direkt mit bestimmten Personen zu schreiben. Somit kann man etwaigen Einsamkeitsgefühlen trotzen und sich mit gewünschten Menschen online verbunden fühlen.

Telefonate, Video-Chats und Co.

Daneben gibt es heute tolle Programme, um mittels iPad, Handy und Co. miteinander zu telefonieren. Die Zeit der Digitalisierung ermöglicht, dass man Videotelefonate ausführen kann und sich so von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht. Auch wenn man weit voneinander entfernt ist, kann man dennoch face-to-face kommunizieren. Diese Art der Kommunikation würde sich auch für ältere Personen anbieten, welche ihre Liebsten gerne optisch sehen möchten.

Tolle Aktivitäten als Single

Wer den Lockdown alleine als Single verbringt, kann sich dennoch eine schöne Zeit machen. Unterschiedliche Aktivitäten – angefangen vom Sport über kreative Tätigkeiten bis hin zum Kochen und Backen – können Freude bereiten und das Leben verschönern. Die sportlichen Betätigungen sind sowohl im Freien als auch im Eigenheim möglich. Wer gerne laufen geht, kann eine Runde um den Block drehen. Im Eigenheim sind sanftere Einheiten – wie Yoga, Pilates, Gymnastik – möglich. Heute gibt es ein tolles Angebot an online-Videos oder DVDs, um Sport ganz entspannt von zu Hause aus zu machen. Bei den kreativen Tätigkeiten stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Wer sich musikalisch betätigen möchte, kann auf einem Instrument spielen oder singen. Auch bildende Künstler können sich zu Hause betätigen und die eigene Kreativität ausleben. Das Kochen und Backen von leckeren Speisen ist entspannend und gleichzeitig ein wahrer Genuss für die Sinne. Gute Rezepte für Singles findet man unter anderem auf folgenden Seiten vor: www.gutekueche.at, www.chefkoch.de und eatsmarter.de.

Mal mit Spielzeug probiert?

Nein, nicht dieses Spielzeug. Wir meinen natürlich spezielles Spielzeug für Erwachsene. Und manche können sich vielleicht schon denken, was wir uns darunter vorstellen. Wenn jemand heute einen Dildo kaufen will, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass er das online tut. Große Webseiten – darunter zum Beispiel Easytoys.de aus den Niederlanden – haben sich auch in Deutschland einen Namen gemacht. Und gerade Singles lieben diese Läden, da man natürlich aktuell vor allem mit sich selber Spaß haben kann. Wer einen realistischen Dildo für den Extra-Spaß im Lockdown sucht, der kann auch das finden und zwar auf Knopfdruck und mit einer Lieferzeit von wenigen Tagen.

Die Beliebtheit des Online-Datings

In Corona-Zeiten ist auch das Online-Dating in aller Munde. Jedoch sollte man den Kontakt während dem Lockdown auf den digitalen Bereich einschränken. Hier eignet sich vor allem die Videotelefonie oder das Chatten. Ein physischer Kontakt sollte erst nach Beendigung des Lockdowns stattfinden, um die Krankheitsfälle nicht unnötig in die Höhe zu treiben. Beliebte Dating-Apps sind derzeit unter anderem: OkCupid, Elitepartner, Parship oder LoveScout24.

Kommentarfunktion ist deaktiviert