Rezepte Curry-Huhn



Eltern-Forum


Rezepte für Kinder

 allgemeine Kinderrezepte
 kalorienreiche Rezepte
 Diabetesrezepte
 vegetarische Rezepte
 Rezepte Laktose-Intoler.
 Glutenunverträglichkeit
 Cerealien-Rezepte
 Dessert-Rezepte


Lexikon:

 A-D
 E-H
 I-M
 N-Q
 R-T
 U-Z


Forum:

 Schwangerschaft
 Baby + Kleinkind
 Kinder + Erziehung
 Familie + Finanzen
 Single + Partnerschaft
 Besondere Themen
 Freizeit + Hobby


Fachinformationen:

 Schwangerschaft + Baby
 Kinder + Kindererziehung
 ADS + Hyperaktivität
 Gesundheit + Schönheit
 Familie + Scheidung
 Freizeit + Hobby


Ratgeber Abnehmen


Impressum

Rezept Curry-Huhn

Beachten Sie: Dieses Rezept ist besonders für Kinder mit einer Laktose-Intoleranz geeignet. Kinder mit einer Laktose-Intoleranz müssen Kuhmilchprodukte meiden, welche Laktose enthalten.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Zutaten:

  • 2 Stück 110 g schwere Hühnerbrüste, ohne Haut und ohne Knochen
  • 110 g Natur- oder Vanille-Joghurt auf Soja-Basis (Laktosefrei)
  • 1 ½ TL Koriander
  • 1 ½ TL Curry-Pulver

Küchenutensilien:

  • Herd (Kinder werden dabei die Hilfe eines Erwachsenen benötigen)
  • Löffel zum abmessen der Zutaten
  • Schüssel zum mischen
  • Löffel zum umrühren

Zubereitung:

  • heizen Sie den Herd auf 190 Grad Celsius vor
  • geben Sie den Joghurt, den Koriander und das Curry-Pulver in eine Schüssel
  • geben Sie die Hühnerbrüste zur Joghurtsoße und wenden Sie diese gut darin
  • fetten Sie eine Auflaufform gut ein
  • legen Sie die Hühnerbrüste in die Form
  • geben Sie den Rest der Joghurtsoße auf die Hühnerbrüste
  • die Backzeit beträgt 35 Minuten – das Hühnchen muss gut durch und in der Mitte nicht mehr rosa sein
  • und nun ist es an der Zeit sich dieses leckere Gericht schmecken zu lassen

Portionen: 2

Portionsgröße: 1 Hühnerbrust

Nährwertangaben pro Portion:

  • 212 Kalorien
  • 32 g Protein
  • 5 g Fett
  • 1 g gesättigte Fettsäuren
  • 9 g Kohlenhydrate
  • 0 g Ballaststoffe
  • 84 mg Cholesterin
  • 81 mg Natrium
  • 42 mg Kalzium
  • 1.9 mg Eisen

Beachten Sie: Je nach verwendeten Zutaten können die Nährwertangaben variieren.

Tipps: Dieses Gericht ist reich an Protein. Servieren Sie das Curry-Huhn doch mal mit Reis oder Nudeln und gedünsteten Gemüse. So haben Sie eine komplette Mahlzeit.


Hühnchen mit Bohnen und Reis | Gemüse-Gratin nach italienischer Art | Tomaten-Basilikum-Hähnchen mit Pasta
Curry-Huhn | Hühnchen auf mexikanische Art mit Reis | Fruchtiger Salat mit Spinat und Käse
Würziger Reis-Topf | Himbeer-Softeis | vegetarisches Chilli


Kochrezepte, Backrezepte, Partyrezepte und Küchenrezepte finden Sie in unserem Forum Rezepte.
Dort finden Sie auch Diätrezepte, Grillrezepte und Fischrezepte. Mehr zum Thema lesen Sie in unserem Forum Rezepte: Curry-Huhn

Impressum | Datenschutz

Foto: © Artemis Gordon - Fotolia.com

=