Die Vorteile einer Online Scheidung / Online Lebenspartnerschafts-Aufhebung

Scheidung

Zeit ist mehr denn je wichtig für den Menschen geworden. Also lag es nahe, Kommunikationsabläufe dank der rasant fortschreitenden Technik zu optimieren, d.h. zu vereinfachen, schneller und kostengünstiger zu gestalten. Heutzutage verfügt fast jeder über zumindest eines dieser Geräte: Handy bzw. Smartphone, Tablet, PC, Laptop, Fax oder Telefon. Mit deren Hilfe hat sich die interaktive Kommunikation auch zwischen Anwalt und Mandant vollkommen geändert: Statt Termine beim Anwalt werden Online-Formulare genutzt, E-Mails verschickt, Beratungen am Telefon durchgeführt, Faxe versendet und hin und wieder auch die Post in Anspruch genommen.

Rechtsanwalt Matthias Pilath aus Kiel ist seit 26 Jahren Anwalt für Familienrecht und seit 2009 bundesweit als „Online Scheidungsanwalt“ tätig. Er unterhält die Webseite onlinescheidung-rechtsanwalt.com, auf der er nicht nur die Online Scheidung und Online Aufhebung für das gesamte Bundesgebiet anbietet, sondern auch Informationen auf insgesamt 260 Seiten, die alle Themen von der Trennung bis über die Scheidung hinaus erfassen.

„Meine Korrespondenz per E-Mail mit dem Mandanten einschließlich seiner Beratungen ist ebenso intensiv und ausführlich wie im persönlichen Gespräch. Der Mandant hat aber in der Online-Variante den Vorteil, alles nachlesen zu können. In Vorortterminen sind Mandanten mit den erteilten Informationen oftmals überfordert und scheuen sich, später nachzufragen“.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Schreiben des Gerichts oder der Gegenseite sofort an den Mandanten per E-Mail weitergeleitet werden.

Die Online Scheidung ist aber nicht wörtlich zu nehmen, denn die Ehe-Scheidung und die Aufhebung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft werden wie gehabt im gerichtlichen Termin verkündet, in der Regel unter Anwesenheit der Eheleute bzw. Lebenspartner und zumindest einem Anwalt.

 

Wer bevorzugt die Online Scheidung der klassischen Scheidung mit dem Anwalt um die Ecke?

Die Nutzer der Online Scheidung bzw. Online Aufhebung lassen sich wie folgt einteilen:

  • Sie sind beruflich stark beansprucht und häufig unter der Woche oder für länger unterwegs.
  • Sie sind berufstätig, betreuen ein Kind und versorgen den Haushalt.
  • Aus beruflichen oder persönlichen Gründen sind sie ins Ausland verzogen.
  • Gesundheitliche Handicaps schränken ihre Bewegungsfreiheit ein.
  • In ihrem Umfeld findet sich kein Rechtsanwalt für Familienrecht.
  • Oder sie haben keine Zeit oder einfach keine Lust, anwaltliche Termine wahrzunehmen, weil es auch einfacher geht.

 

Wie findet man den richtigen Rechtsanwalt für seine Online Scheidung oder Online Aufhebung?

  • Schauen Sie sich die Webseite des Anbieters genau an:

– Verbirgt sich dahinter eine Gesellschaft, die Ihnen einen unbekannten Anwalt

vermittelt oder

– steht der Anbieter für einen namentlich genannten Rechtsanwalt, der die Webseite

Betreibt?

– Bietet er auf seiner Webseite nützliche Informationen an?

  • Bei reißerischen Angeboten mit Niedrigkosten oder Reduzierungen bis zu 60% sollte man kritisch sein, denn alle Rechtsanwälte unterliegen dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVO); daher sind die Gebühren bei allen Anwälten gleich, es sei denn, der Mandant unterschreibt eine Honorarvereinbarung mit höheren Kosten, was zulässig ist.
  • Vertrauen Sie einem Rechtsanwalt, der seinen Schwerpunkt seit vielen Jahren im Familienrecht hat.
  • Schauen Sie sich die Bewertungen des Scheidungsanwaltes im Internet an.
  • Schicken Sie ihm eine E-Mail (auch an einem Freitagnachmittag oder am Wochenende) mit einer Frage zu Ihrer beabsichtigten Scheidung. Reagiert er schnell, freundlich und verständlich?

 

Wie teuer ist eine Online Scheidung?

Die Kosten einer Scheidung oder Lebenspartnerschaftsaufhebung sind nicht pauschalisiert. Sie variieren von kostenlos bei Gewährung von Verfahrenskostenhilfe ohne Ratenzahlung bis zu richtig teuer. Informieren Sie sich nach den möglichen Kosten, wählen Sie eine Webseite, die Ihnen anhand von bestimmten Auskünften (Nettoeinkommen, Verbindlichkeiten, Anzahl der Kinder und Rentenanwartschaften etc.) kostenlos die voraussichtlichen Scheidungskosten berechnet. Einen solchen Online-Rechner bietet auch Rechtsanwalt Matthias Pilath an unter Wie teuer wird eine Scheidung? .

Dort finden Sie auch Informationen, welche Möglichkeiten Sie und Ihr vertrauter Scheidungsanwalt haben, Ihre Scheidungskosten zu minimieren.

Kommentarfunktion ist deaktiviert