So wird Ihre Hochzeit mit dem passenden Entertainmentprogramm zum perfekten Tag

Hochzeit

Wer schon einmal zu Gast auf einer Hochzeit war, der weiß: Nicht nur die Zeremonie an sich, auch das Drumherum sorgt dafür, dass sich Familie, Freunde und Bekannte willkommen fühlen. Besonderes Highlight für Brautpaar und Festgesellschaft ist das Entertainmentprogramm, mit dem die Hochzeit nicht nur feierlich, sondern vor allem auch unterhaltsam wird.

Dabei entscheiden in erster Linie der persönliche Geschmack und natürlich das Budget von Bräutigam und Braut über die Auswahl und Zusammenstellung der einzelnen Elemente – ob lustige Spiele, Stimmungsmusik oder Feuerwerk: Was gefällt, ist erlaubt.

Damit auch Ihre Feier zum Erlebnis bei Groß und Klein wird, zeigen wir Ihnen die besten Ideen für den schönsten Tag im Leben. Ein Tipp: Kümmern Sie sich rechtzeitig um Show-Elemente und Künstler – gute Unterhalter und Sänger sind oft schon Monate im Voraus ausgebucht!

Hochzeitssängerin

Eine besonders schöne Möglichkeit zum Entertainment ist die Untermalung mit einer schönen Stimme. Ob Standesamt, Sektempfang oder als Begleitung der Trauung – eine Hochzeitssaengerin kann in Abstimmung mit den Gastgebern durch Songs die passende Stimmung erzeugen. Dabei muss der Auftritt einer Hochzeitssängerin nicht zwangsläufig im Mittelpunkt stehen – auch als dezente musikalische Untermalung lässt sich eine Sängerin hervorragend einsetzen. Achten Sie bei der Planung Ihrer Feier darauf, dass das angebotene Repertoire zum Anlass passt – und sprechen Sie Detailwünsche im Vorfeld ab.

Übrigens: Auch im Duett oder Ensemble sind tolle Auftritte möglich – fragen Sie Ihre Hochzeitssängerin nach passenden Buchungen.

Moderator

Damit das Unterhaltungsprogramm nicht nur vor sich „hinplätschert“, ist der Einsatz eines Moderators gut investiertes Geld. Je nach Ausrichtung kann dies eher feierlich oder lustig-unterhaltsam sein – wichtig ist, dass ein Moderator kurze Lücken im Programm überbrückt und Leerlauf vermeidet. Ein Moderator hat auch die Aufgabe, Ansprachen und das Anschneiden der Hochzeitstorte anzusagen – besonders wichtig für größere Gesellschaften, in denen sich die Feier auf mehrere Räume verteilt.

Tanzmusik

Neben einer Hochzeitssängerin sollte für die Gäste und auch das Brautpaar die Möglichkeit bestehen, das Tanzbein zu schwingen. Viele warten sicher schon sehnsüchtig auf die Gelegenheit, in feierlicher Robe die Tanzfläche zu stürmen – organisieren Sie daher auch die passende Untermalung. Das muss übrigens nicht zwangsläufig eine Band sein – auch ein DJ kann beim Auflegen von Songs für Stimmung sorgen. Die Ausrichtung kann dabei klassisch sein, aber auch moderne Tracks oder die aktuellen Charts dürfen durchaus einen Platz finden.

Alleinunterhalter

Wer die traditionellen Hochzeitsspiele in das Entertainmentprogramm einbauen möchte, ist mit einem Alleinunterhalter gut bedient – denn dieser kann die Spiele kommentieren, moderieren und ansagen. Ansonsten fällt diese Aufgabe an jemand aus der Hochzeitsgesellschaft: Denken Sie daran, dass nicht jeder zum Moderator taugt!

Häufig sind Alleinunterhalter und Moderator in Personalunion tätig – fragen Sie vor der Buchung nach, welchen Bereich der Alleinunterhalter abdeckt.

Zauberer

Auch, wenn Einlagen aus dem Zauberbereich zunächst nicht nach romantischer Stimmung klingen – Hochzeitszauberer sind gerade in den letzten Jahren immer populärer geworden. Bei den Darbietungen stehen Zaubertricks im Vordergrund, die die Liebe und die Verbundenheit des Hochzeitspaares symbolisieren sollen – Details lassen sich aber im Vorgespräch auch anpassen oder modifizieren. Ebenso lässt sich hierbei die Hochzeitsgesellschaft miteinbeziehen – ein Garant für Unterhaltung und Stimmung!

Photobooth

Noch relativ ungewöhnlich und in Deutschland noch nicht so populär, ist der Trend aus den USA auch hierzulande stark auf dem Vormarsch. Eine Photobooth bietet die Möglichkeit, Selfies zu machen – in allen verschiedenen Posen und so lustig wie möglich. Die Station dient im Prinzip wie ein mobiles Fotostudio und wird an geeigneter Stelle aufgebaut – die Hochzeitsgäste können dann nach Lust und Laune passende Hochzeitsbilder von sich machen lassen. Eine Photobooth lässt sich mieten und ist nicht nur ein etwas anderer, sondern zudem ungemein lustiger Unterhaltungspunkt. Übrigens: Der eingebaute Monitor bietet die Möglichkeit, unpassende oder misslungene Bilder auch sofort wieder zu löschen – es muss also niemand Angst haben, dass unschöne Bilder nach der Hochzeitsfeier in Umlauf kommen. Tipp: Sorgen Sie für lustige Accessoires wie riesige Brillen, Hüte oder auch Masken und Clownsnasen – je lustiger und ungewöhnlicher, desto besser!

Kommentarfunktion ist deaktiviert