Schlechte Noten? Individuelle Nachhilfe hilft!

Natürlich wollen Eltern ihre Kinder dabei unterstützen, den bestmöglichen Schulabschluss zu erreichen, denn davon hängt schließlich ab, welche Chancen ein Kind später auf dem heiß umkämpften Arbeitsmarkt haben wird. Schulkind zu sein, ist aber gar nicht so einfach, denn neben dem eigentlichen Schulpensum gibt es noch viele andere Faktoren, die das Lernen erschweren und phasenweise zu schlechten Noten führen können. Eine individuelle Nachhilfe sollte also beginnen, wenn es zu ersten Leistungsabfällen kommt, damit gar nicht erst Lücken im Wissen entstehen. Denn der Stoff der späteren  Klassen baut immer auf dem auf, was vorher gelehrt wurde.

Leistungsdruck kann Kinder blockieren

Natürlich möchte kein Kind als Streber gehänselt werden. Genauso schlimm ist es aber für Kinder, im Unterricht immer derjenige zu sein, der Fragen nicht beantworten kann, die Vokabeln nicht im Kopf hat oder bei Mathearbeiten versagt. Selbst viele Erwachsene können sich noch an das Gefühl erinnern, wenn sie an die Tafel gerufen wurden und eine für sie unlösbare Aufgabe vor der Nase hatten – die Konsequenzen solcher Erlebnisse sind Leistungsdruck, Versagensgefühle und die Angst davor, das nächste Mal aufgerufen zu werden. Viele Kinder beschreiben einen regelrechten Blackout und fügen dann noch traurig hinzu: „Zu Hause hätte ich es gewusst!“ Lehrer können solche Situationen allerdings nicht individuell auffangen.

Mit Nachhilfe das Selbstvertrauen stärken

Nachhilfe ist kein Zeichen von Schwäche, sondern stärkt das Selbstvertrauen, erweitert die Kompetenzen des Schülers und hilft, das Wissen wirklich im Langzeitgedächtnis zu verankern. Denn bei einer individuellen Nachhilfe können Kinder angstfrei lernen, ohne für ihre Fehler ausgelacht zu werden. Internetportale wie www.bettermarks.de können diesen positiven Effekt noch zusätzlich unterstützen. So können Kinder in ihrem eigenen Tempo lernen, einzelne Lernschritte wiederholen, bis sie sich sicher fühlen, und ihre Fähigkeiten ohne Druck entwickeln. Denn jedes Kind ist von Natur aus intelligent und lernwillig – es muss nur individuell und liebevoll gefördert werden!

Foto: © Dan Race – Fotolia.com

Kommentarfunktion ist deaktiviert