ANZEIGE: Home » Haushalt und Garten » Haushaltsausstattung bei kinderreichen Familien

Haushaltsausstattung bei kinderreichen Familien

Familien mit mehr als drei Kindern sind eher die Ausnahme als die Regel. Bei ihnen ist immer Leben im Haus und eine große Portion Organisationstalent ist nötig, um die Bedürfnisse aller unter einen Hut zu bekommen. Gerade die Haushaltsausstattung muss perfekt sein, denn jeden Tag müssen viele gekaufte Lebensmittel untergebracht, hungrige Mägen gefüllt, der Abwasch erledigt und Berge von Wäsche gewaschen und getrocknet werden.

Funktionelle Küche unentbehrlich

Das Herzstück einer jeden Wohnung ist die Küche. Hier wird nicht nur gekocht, sondern man trifft sich auch zum gemeinsamen Essen, spielen oder Hausaufgaben erledigen. Praktisch ist ein sehr großer Esstisch, der so gestellt wird, dass bei Bedarf auch der Hochstuhl des Babys daran Platz findet. Daneben liegt der Schwerpunkt auf den Küchenmöbeln nebst den elektrischen Geräten. Für eine kinderreiche Familie hat sich im Alltag, genau wir für jede andere Familie, eine gewisse Vorratshaltung bewährt. Doch es macht einen Unterschied, ob beispielsweise zwei oder zehn Päckchen Nudeln beziehungsweise eine oder fünf Flaschen passierte Tomaten aufbewahrt werden müssen. Ist keine extra Speisekammer vorhanden, so sollte daher beim Kauf einer neuen Küche unbedingt auf ausreichend Stauraum geachtet werden. Individuell planbare Küchen finden Sie beispielsweise auf  kiveda.de – und hier gibt es noch jede Menge Inspiration gratis dazu.

Herd, Spülmaschine, Mikrowelle

Kinderreiche Familien fühlen sich so manches Mal wie in einer Großküche. Damit das Essen für alle pünktlich auf dem Tisch steht, ist ein Herd ideal, welcher mehr als vier Kochstellen und einen Backraum mit viel Volumen besitzt. Je nach Einstellung der Familie kann eine Mikrowelle eine praktische Anschaffung sein. Die Kinder kommen meist zu unterschiedlichen Zeiten nach Hause und können sich so ihre Mahlzeit in wenigen Minuten selbst erwärmen. Nach dem Essen ist vor dem Spülen und diese Arbeit nimmt der Hausfrau am besten ein großer Geschirrspüler ab. Da dieser in Familien mit mehreren Kindern in der Regel mehrmals täglich läuft, ist ausreichend Geschirr und Besteck notwendig. Auch extragroße Töpfe und Pfanne haben sich bewährt, denn wer will schon in mehreren Schichten essen, weil die Kapazität des Kochgeschirrs erschöpft ist?

Kühl- und Gefrierschrank

Wohin mit der Wurst, dem Käse, den frischem Salat und der Milch für den Kakao? Natürlich in den Kühlschrank! Doch das Modell muss schon sehr groß sein, um all die Lebensmittel einer kinderreichen Familie aufzunehmen. Zweiflüglige Geräte sind nicht nur etwas für die Optik, sondern punkten auch mit viel Volumen. Genauso wichtig wie ein Kühlschrank ist der Gefrierschrank. Oftmals muss eine Großfamilie auf das Haushaltsbudget achten und mit der Möglichkeit, Lebensmittel einzufrieren, können auch Sonderangebote optimal genutzt werden. Eine geschickte Vorratshaltung spart jedoch nicht nur bares Geld, sondern hat auch ihre praktischen Seiten, wenn einmal niemand zum einkaufen gekommen ist.

Mit der richtigen Küche macht das Kochen gleich nochmal so viel Spaß und ist viel mehr als nur ein notwendiges Übel im Haushalt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert