Schnell Abnehmen und gesund Abnehmen - Leckere Diät-Rezepte



Eltern-Forum


Ratgeber Abnehmen

 Welche Diäten gibt es?
 Welche Gefahren gibt es?
 Diät-Tipps
 Diät-Rezepte
 Gründe für eine Diät
 Unterstützung für Ihre Diät
 So wird Ihre Diät ein Erfolg
 Diät-Alternativen
 Body-Mass-Index
 Kann Diät Genuss sein?
 Diät und Leistungsfähigkeit
 Diät und Restaurant
 Warum scheitern Diäten?
 Was sind Essstörungen?
 Über das Gewicht definieren
 Der JoJo-Effekt
 Zeit zum Essen
 Diätrezept Erdbeerkuchen
 Diätrezept Frühstück
 Diätrezept Gemüseeintopf
 Diätrezept Hähnchenbrustfilet
 Diätrezept Quarkkeulchen
 Diätrezept Seelachsfilet


Lexikon:

 A-D
 E-H
 I-M
 N-Q
 R-T
 U-Z


Forum:

 Schwangerschaft
 Baby + Kleinkind
 Kinder + Erziehung
 Familie + Finanzen
 Single + Partnerschaft
 Besondere Themen
 Freizeit + Hobby


Fachinformationen:

 Schwangerschaft + Baby
 Kinder + Kindererziehung
 ADS + Hyperaktivität
 Gesundheit + Schönheit
 Familie + Scheidung
 Freizeit + Hobby


Rezepte für Kinder

 allgemeine Kinderrezepte
 kalorienreiche Rezepte
 Diabetesrezepte
 vegetarische Rezepte
 Rezepte Laktose-Intoler.
 Glutenunverträglichkeit
 Cerealien-Rezepte
 Dessert-Rezepte


Impressum

Ratgeber leckere Diät-Rezepte

Leckerer Erdbeerkuchen – Genuss ohne Reue

Zutaten für den Biskuit-Boden

  • 100 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Backpulver (am besten Weinstein-Backpulver)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 mittelgroße Eier

Zutaten für den Belag

  • 1 kg frische Erdbeeren
  • 500 ml fettarme Milch
  • 1 Päckchen Pudding-Pulver Vanille-Geschmack
  • 2 Päckchen Tortenguss (hell)
  • 2 EL Zucker und etwas Zucker für den Tortenguss

Küchenutensilien

  • Springform
  • Messbecher
  • Rührschüssel
  • Rührgerät
  • Herd
  • Küchenwaage
  • Löffel zum abmessen der Zutaten

Zubereitung

  • zuerst bereiten Sie den Biskuit-Boden vor
  • schlagen Sie die Eier in eine Schüssel
  • geben Sie 1 EL Wasser, den Zucker und den Vanillezucker dazu und verrühren Sie alles auf höchster Stufe mit dem Rührgerät
  • verrühren Sie das Mehl und das Backpulver und geben Sie diese Mischung löffelweise dazu
  • heizen Sie den Herd auf 200 Grad Celsius vor
  • legen Sie eine Springform mit Backpapier aus
  • dort hinein füllen Sie den Teig
  • Backzeit: 15-20 min, je nach Herd-Typ
  • Biskuit-Boden auskühlen lassen
  • nun kommt der Belag an die Reihe
  • kochen Sie den Vanille-Pudding so wie es auf der Packung beschrieben steht
  • den fertigen, leicht ausgekühlten Vanille-Pudding streichen Sie auf den Biskuit-Boden (dieser liegt in der Springform)
  • waschen und putzen Sie die Erdbeeren
  • schichten Sie diese so auf die Torte, das ein Hügel entsteht
  • bereiten Sie den Tortenguss so zu wie es auf der Packung beschrieben ist
  • lassen Sie ihn 1 Minute abkühlen und geben Sie den Guss dann löffelweise über die Erdbeeren – immer von der Mitte aus
  • nun muss der Kuchen ein paar Stunden kalt gestellt werden

1 Stück dieses leckeren, erfrischenden Erdbeerkuchens hat gerade einmal 65 Kalorien!

 

Lassen Sie sich von einem ModernBeauty-Arzt in Ihrer Nähe
zum Thema Abnehmen und Ernährung unverbindlich beraten.

  • ModernBeauty ist ein unabhängiges Service-Portal und nicht an bestimmte Ärzte oder Kliniken gebunden
  • Wir haben bundesweit über 60 Ärzte und renommierte Ernährungsberater unter Vertrag
  • Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des für Sie besten Arztes
  • Unsere Arzt-Empfehlungen an Sie erfolgen ausschließlich aufgrund der Qualifikation des Arztes für Ihre Wunschbehandlung
  • ModernBeauty garantiert Ihnen das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Alle Ärzte sind nachweislich qualifiziert und zu permanenter Aus- und Fortbildung verpflichtet
  • ModernBeauty-Ärzte garantieren eine umfassende, persönliche Betreuung inkl. Nachsorge und Patienten-Feedback
  • Unser Service ist für Sie kostenlos
Anrede*:
Vorname* / Name*:
Straße und Nr.*:
PLZ* / Ort*:
Land*:
Telefon* / E-Mail*:


Seelachsfilet mit gesundem Gemüse

Zutaten

  • 4 Portionen Seelachsfilet ( je ca. 150 g-Stücke)
  • 200 g Möhren
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 mittelgroßer Kohlrabi
  • 2 kleine Stangen Porree
  • 1 TL Öl (am besten Sonnenblumenöl)
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Würfel gekörnte Gemüsebrühe
  • 4 Scheiben Kochschinken (den eventuell vorhandenen Fettrand wegschneiden)

Küchenutensilien

  • Küchenmesser
  • Löffel zum abmessen der Zutaten
  • Küchenwaage
  • Schneidbrett
  • Herd
  • Bratpfanne
  • Messbecher

Zubereitung

  • zuerst müssen Sie das Gemüse waschen und putzen
  • die Zwiebel in kleine Würfel schneiden
  • die Kartoffeln in größere Würfel schneiden
  • die Möhren und den Kohlrabi stifteln
  • den Lauch in dünne Ringe schneiden
  • geben Sie nun das Öl in die Bratpfanne und erhitzen Sie es
  • geben Sie das Gemüse hinein und lassen Sie es gleichmäßig andünsten
  • messen Sie mit dem Messbecher ca. ¼ Liter Wasser ab und geben Sie dieses Wasser dann zum Gemüse
  • bringen Sie das Ganze zum kochen
  • geben Sie dann die gekörnte Gemüsebrühe hinzu
  • bestreichen Sie nun die Fischfilets mit etwas Zitronensaft
  • wickeln Sie den Seelachs jeweils in eine Scheibe Schinken ein
  • legen Sie den Fisch auf das Gemüse in die Pfanne
  • lassen Sie das Ganze c. 25-35 Minuten bei schwacher Hitze garen
  • nun können Sie den Fisch mit dem Gemüse servieren

Dieses gesunde Mittagessen hat pro Portion 305 Kalorien und enthält dank dem Seelachs viel wertvolles Jod, was für eine gesunde Entwicklung der Schilddrüse notwendig ist.


Süße Quarkkeulchen

Zutaten

  • 350 – 400 g gekochte Kartoffeln mit Schale (Pellkartoffeln)
  • 250 g Magerquark
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Rosinen
  • 2 Eier
  • 5 EL Zucker
  • ca. 3 EL Mehl
  • 2 TL Margarine zum braten
  • Je nach Geschmack noch 1 Prise Zimt

Küchenutensilien

  • Herd
  • Kochtopf
  • Kartoffelpresse
  • Bratpfanne
  • Pfannenwender
  • Küchenwaage
  • Löffel zum abmessen der Zutaten
  • Schüssel

Zubereitung

  • die Pellkartoffeln am besten schon einen Tag zuvor zubereiten
  • dabei einfach die gewaschenen Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser geben und gar kochen lassen
  • die noch heißen Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken
  • zu den gepressten Kartoffeln geben Sie nun den Quark, die Eier, das Salz, den Zucker und die gewaschenen Rosinen. Je nach Geschmack auch noch 1 Prise Zimt
  • alles gut miteinander vermengen
  • nun formen Sie aus diesen Teig 16 Quarkkeulchen
  • wenden Sie die Quarkkeulchen in etwas Mehl – so lassen sie sich besser braten
  • geben Sie die Margarine in eine Pfanne und lassen Sie die Margarine darin schmelzen
  • bei schwacher Hitze die Quarkkeulchen darin gleichmäßig von beiden Seiten anbraten
  • die Quarkkeulchen sind fertig, wenn sie goldbraun aussehen
  • nach Belieben können Sie dazu Apfelmus reichen

Ein Stück dieser schmackhaften sächsischen Spezialität hat ca. 80 Kalorien (ohne Apfelmus)


Frühstücksideen

Es gibt viele interessante Diät-Rezepte. In diesen Artikel möchten wir Ihnen ein paar gute Frühstücksideen vorstellen. Starten Sie mit einem leckeren, leichten Frühstück in den Tag!

Knäckebrot mit Frischkäse

Bestreichen Sie eine Scheibe Knäckebrot dünn mit fettarmen Frischkäse. Streuen Sie obenauf etwas Kakao. Als Getränk dazu passt sehr gut ein Malzkaffee. Statt Kondensmilch können Sie einen Schluck fettarme Milch dazugeben.

Haferflocken mit frischem Obst

Geben Sie 2 EL Haferflocken (entweder fertig gekauft oder frisch gequetscht) in eine Schüssel. Schneiden Sie einen halben Apfel in kleine Stücke und eine halbe Banane in dünne Scheiben. Geben Sie das Obst zu den Haferflocken in die Schüssel. Nun können Sie nach Belieben fettarme Milch dazugeben. Dieses Frühstück ist sehr fruchtig und hält lange Zeit satt.

Power-Drink

Hierfür brauchen Sie einen Mixer. Geben Sie 2 EL geschroteten Hafer zusammen mit einer halben, klein geschnittenen Banane in den Mixer. Nach belieben können Sie noch einen halben Apfel mit hinein schneiden. Fülle Sie das Ganze mit fettarmer Milch auf (je nachdem wie dickflüssig Sie Ihren Power-Drink wünschen). Mixen Sie alles gründlich durch, bis ein cremiger Drink entsteht. Tipp dieser leckere Power-Drink schmeckt auch sehr gut mit frischen Erdbeeren!

Knäckebrot mit Banane

Bestreichen Sie ein Knäckebrot dünn mit fettarmer Margarine oder mit Magerquark. Schneiden Sie eine halbe Banane in Scheiben und legen Sie diese Bananenscheiben auf das Knäckebrot. Tipp: anstelle der Margarine oder des Magerquarks können Sie auch fettarmen Frischkäse verwenden.

Süße Reiswaffel

Für dieses Rezept brauchen Sie nur zwei Reiswaffeln, etwas Quark und ein bisschen Honig. Bestreichen Sie die Reiswaffeln mit dem Magerquark und träufeln Sie etwas Honig obenauf. Ein leckeres Frühstück für Leckermäulchen!

Knäckebrot mit Schinken

Bestreichen Sie ein Knäckebrot dünn mit fettreduzierter Margarine. Nehmen Sie zwei Scheiben Schinken (den ganz dünn geschnittenen; auch als „Hauchschnitt“ bekannt) und legen Sie diese auf das Knäckebrot. Garnieren Sie das Ganze mit einem Salatblatt oder mit grüner Gurke. Dieses Rezept ist für Personen, die ein deftigeres Frühstück bevorzugen.


Hähnchenbrust-Salat mit fettarmen Joghurt-Dressing

Zutaten

  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 150 g Erbsen (TK oder aus der Dose)
  • 3 kleine Mandarinen (oder 1 Dose Mandarinen)
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 200 g fettarmer Jogurt
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • ½ TL Curry
  • Salz, Pfeffer
  • Gartenkräuter

Küchenutensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Löffel zum abmessen der Zutaten
  • Herd
  • Bratpfanne
  • Pfannenwender
  • Küchenraspel
  • Küchenwaage
  • Schüssel

Zubereitung

  • frische Mandarinen filetieren (wenn Sie welche aus der Dose verwenden, dann lassen Sie diese abtropfen)
  • TK-Erbsen auftauen (wenn Sie welche aus der Dose verwenden, dann lassen Sie diese abtropfen)
  • Hähnchenbrustfilets waschen
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • Öl in eine Bratpfanne geben und erhitzen
  • das Fleisch darin von beiden Seiten ca. 5 Minuten braten - machen Sie die Probe ob das Hähnchenfleisch auch gut durchgebraten ist
  • ausgekühlt in dünne Scheiben schneiden
  • Karotten waschen, schälen und auf der Küchenraspel raspeln (mittelgroß)
  • alle vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem fettarmen Joghurt und den Balsamico-Essig verrühren
  • Gartenkräuter klein hacken und ca. 1 EL davon unterheben
  • nach belieben abschmecken

Dieser schmackhafte Hähnchenbrust-Salat ist gut sättigend und dabei leicht und lecker. Eine Portion davon enthält ca. 170 Kalorien.


Gemüseeintopf mit Nudeln

Zutaten

  • 100g Nudeln
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 2 große Fleischtomaten
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 3 Stängel Staudensellerie
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL gekörnte Brühe
  • Salz und Pfeffer

Küchenutensilien

  • Herd
  • Kochtopf groß
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Löffel zum abmessen der Zutaten
  • Küchenwaage
  • Messbecher

Zubereitung

  • Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden
  • Fleischtomaten waschen und würfeln
  • Sellerie waschen und klein würfeln
  • Paprikaschote waschen und in Würfel schneiden
  • Karotte und Zucchini waschen, in dünne Scheiben schneiden
  • Öl in einen Kochtopf geben und erhitzen
  • darin die Zwiebelwürfel glasig andünsten
  • das andere Gemüse dazugeben und ebenfalls mit dünsten
  • ca. 1 Liter Wasser abmessen und in den Kochtopf dazu geben
  • die gekörnte Brühe dazugeben und alles zusammen ca. 10-15 Minuten kochen lassen (bei schwacher Hitze)
  • nun die Nudeln zugeben und weiter 10 Minuten kochen lassen
  • mit Pfeffer und Salz nach Belieben abschmecken

Sie können auch gern noch gehackte Küchenkräuter dazugeben. Eine Portion dieses leckeren Eintopfes hat ca. 140 Kalorien.




Impressum | Datenschutz

In unserem Diät-Forum lernen Sie erfolgreich abnehmen, leicht abnehmen und schnell abnehmen - ganz ohne Medikamente.
Dort finden Sie auch Rezepte zum einfach abnehmen bei Übergewicht.

Foto: © Franz Pfluegl - Fotolia.com

=