Schönheitsoperationen Bücher zu diesem Thema kaufen

Hier Beratungsgespräch bei einem Arzt in Ihrer Nähe zu Schönheitsoperationen anfordern


Plastische Chirurgie - aesthetische Chirurgie - Schönheitschirurgie

Beratung

Beratungs-Termin online vereinbaren

 Neurodermitis
 Behinderung
 Nabelschnurblut
 Brustvergrößerung
 Plastische Chirurgie
 Dauerhafte Haarentfernung
 Fettabsaugung
 Lippenkorrektur
 Cellulitebehandlung
 Bodylifting
 Brasilian Butt Lift
 Augenchirurgie
 Augenlidkorrektur
 Botox
 Nasenkorrektur
 Facelifting
 Grübchen-OP
 Faltenbehandlung
 Brustverkleinerung
 Bruststraffung
 Besenreiserbehandlung
 Haartransplantation
 Zahnersatz + Zahnmedizin
 Bauchstraffung
 Kontaktlinsen
 natürliche Brustvergrößerung
 ambulante Fettabsaugung
 Haarentfernung mit Wachs
 Bauchdeckenstraffung
 Krampfadernbehandlung
 Aknebehandlung
 Brustmuskelplastik
 Gynäkomastie-Operation
 Stirnlifting
 Halsstraffung
 Kinnkorrektur
 Ohrenkorrektur
 Lipofilling mit Eigenfett
 Chemische Peelings
 Profilkorrektur
 Mesotherapie und Mesolift
 Microdermabrasion
 Dermal Filler Faltenunterspritzung
 Anti-Aging-Behandlung
 Schweissdrüsenabsaugung
 Laserbehandlung
 Magenband + Magenballon
 Muttermalentfernung
 Narbenkorrektur
 Gesäßstraffung
 Oberarmstraffung
 Tattooentfernung
 Thermage
 Ultraschall-Fettabbau
 Altersfleckenentfernung
 Handverjüngung
 Schamlippenvergrösserung
 Schamlippenverkleinerung
 Hymen-Rekonstruktion
 Vaginalstraffung
 Venushügel-Sculpting
 G-Punkt-Vergrösserung
 Zahnimplantate
 Füllungen und Inlays
 Gummy-Smile-Korrektur
 Kronen, Brücken, Veneers
 Professionelle Zahnreinigung
 Bleaching


Home

Bauch
Beine
Brust
Gesicht
Körper
Genitalien
Zähne

Beratungs-Termin online vereinbaren

Plastische Chirurgie und Schönheitschirurgie

Wer ist ein idealer Kandidat für die plastische Schönheitschirurgie?

Die Entscheidung sich der Schönheitschirurgie zuzuwenden treffen Menschen aus ganz verschiedenen Gründen. Leute, die stark an Gewicht verloren haben sind meist mit der losen, ausgedehnten Haut an ihren Bauch unzufrieden. Nach einer Schwangerschaft finden es viele Frauen schwierig, ihren Körper wieder so in Form zu bringen, wie er vor der Schwangerschaft war. Sie können sich nur schwer oder gar nicht mit ihren neuen Körperformen anfreunden. Andere Menschen wiederum möchten einfach den natürlichen Verlust der Elastizität bekämpfen, die mit dem Alter eben allmählich auftritt.

Schönheitschirurgie - Informieren Sie sich über die verschiedenen Methoden und Kliniken für eine aesthetische plastische Chirurgie

Die Schönheitschirurgie bezieht sich auf mehrere Techniken, die dafür eingesetzt werden, im lose Haut (auch als Überhaut bezeichnet) zu entfernen, unerwünschtes Fett zu minimieren oder ausgewählte Partien des Körpers neu zu formen. Bevor Sie sich für die Schönheitschirurgie entscheiden müssen Sie aber erst einmal sehen, ob Sie überhaupt für diese Eingriffe in Frage kommen. Informieren Sie sich gründlich über die Schönheitschirurgie und besprechen Sie bei einem Termin mit einem plastischen Chirurgen alle Ihre Probleme und Fragen zu diesem Thema.

Welche Eigenschaften sollte ein Mensch mitbringen, der sich der Schönheitschirurgie zuwenden möchte?

Es gibt mehrer Dinge, die ein Arzt prüfen wird um zu entscheiden, ob Sie für so einen Eingriff in Frage kommen. In erster Linie schaut der Arzt auf Ihre körperliche Verfassung und auf Ihre Gesundheitsgeschichte. Die besten Kandidaten für die Schönheitschirurgie sind die Personen, die sowohl körperlich als auch psychisch gesund sind.

Eine gesunde Ernährung, manchmal auch eine Diät und dazu Körperstraffende Übungen sind ebenfalls Punkte, auf die der Arzt achten wird. Sie sollten seit mindestens einem Jahr Ihr Gewicht stabil gehalten haben. Bei der plastischen Chirurgie steht nicht die Gewichtsabnahme im Vordergrund. Im Gegenteil: wenn Sie übergewichtig sind, kann es gut sein, das Ihr Arzt erst zu einer Gewichtsreduktion rät, ehe Sie zu einem Eingriff kommen können.

Die Gründe, warum sich Menschen für die Schönheitschirurgie entscheiden

Zusätzlich zu eventuellen medizinischen Problemen gibt es noch andere Punkte, die einen Einfluss darauf haben, ob eine Person für die plastische Chirurgie geeignet ist oder nicht.

Gewichtsabnahme, Schwangerschaft oder das natürliche Altern sind 3 Gründe, warum sich Menschen der Schönheitschirurgie zuwenden. Weil die plastische Chirurgie sehr deutliche Ergebnisse erzielt, ist sie meist die beste Wahl für die Patienten.

Manche Menschen sind jahrelang übergewichtig. Dadurch wird die Haut so stark gedehnt, dass sie nach erfolgreicher Gewichtsabnahme quasi einfach „übrig“ ist. Sie hängt dann oft lose herunter und wird auch als so genannte Überhaut bezeichnet. Trotz das die betroffenen Menschen sich gesund ernähren und weiter Diät halten und Sport machen, sprechen diese Maßnahmen nicht auf die lose Haut an. Durch die plastische Chirurgie kann dieses Problem minimiert werden und das Äußere der Person kann drastisch verbessert werden.

Wenn eine Frau mehrere Schwangerschaften erlebt hat, so kann ein ähnliches Problem auftreten. Aber nicht nur die Haut am Bauch kann betroffen sein, auch Arme, Schenkel und Beine können schlaff sein. Die Schönheitschirurgie kann diesen Frauen helfen, wieder so auszusehen wie vor den Schwangerschaften.

Der natürliche Alterungsprozess hinterlässt auch Spuren am Körper. Haut und Muskeln verlieren nach und nach an Elastizität. Auch hier kann die plastische Chirurgie zu einer besseren Körperform beitragen.

 

Typische Kosten die bei einen Body-Implantat auf Sie zukommen

Während die Schönheitschirurgie und auch das Body-Implantat-Verfahren früher nur etwas für Reiche Menschen mit hohen Einkommen gewesen ist, stehen diese Optionen nun jedem offen. Bevor Sie sich aber für so ein Verfahren entscheiden, sollten Sie sich ausführlich mit der Behandlung und mit den Kosten, welche auf Sie zukommen werden, befassen. Erfragen Sie immer die Gesamtkosten der Behandlung, einschließlich aller Neben- und Folgekosten zum Beispiel für die Anästhesie und die Nachsorge. Machen Sie sich auch Gedanken über die Zahlungsoptionen. Die Kosten des Body-Implantat-Verfahrens können stark variieren und sind von vielen Faktoren abhängig.

Was kosten Body-Implantate?

Das ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn die Kosten für solch ein Verfahren variieren von Patient zu Patient. Sie sind unter anderen abhängig von der Art der Behandlung, der Erfahrung des behandelnden Chirurgen und von der Gegend, in der Sie wohnen. Auch der Ruf des Arztes spielt eine Rolle dabei. Die Kosten werden schätzungsweise irgendwo zwischen 2.000 Euro und 3.500 Euro liegen. Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt die Frage der genauen Kosten. Nur er kann Ihnen hierbei eine exakte Auskunft geben.

Zahlt die Krankenversicherung die Behandlung?

Das Body-Implantat-Verfahren ist eine Wahlleistung, für die in der Regel die gesetzlichen Krankenkassen nicht aufkommen werden. Jedoch gibt es auch einige Ausnahmen. Manchmal ist es einfach notwendig, sich so eines Verfahrens zu unterziehen. Besprechen Sie diese Fragen bitte vorher mit Ihrer Krankenversicherung ab.

Welche Zahlungs-Optionen für Body-Implantate habe ich?

Da das Body-Implantat-Verfahren normalerweise nicht von Ihrer Krankenversicherung bezahlt wird, müssen Sie sich Gedanken über die Zahlung der Behandlung machen. Zum Glück bieten viele Zentren der plastischen Chirurgie verschiedene Optionen an. So können Sie bei vielen mit Ihrer Kreditkarte (wie VISA oder Master-Card) bezahlen. Auch gibt es oftmals die Möglichkeit, die Behandlungssumme bequem in Raten abzuzahlen. Die meisten Ärzte können auf Banken verweisen, welche Ihnen gute Zahlungsoptionen anbieten können. Bei anderen Chirurgen wiederum müssen Sie bar bezahlen oder einen Teil der Behandlungskosten als Anzahlung gleich auf den Tisch legen. Besprechen Sie die Frage der Finanzierung unbedingt vorher mit Ihrem behandelnden Arzt.

 

Nach der Schönheits-OP: mit welcher Erholungszeit Sie rechnen müssen

Die Schönheitschirurgie kann eine ausgezeichnete Möglichkeit sein, Ihr Äußeres zu verbessern und Ihr Selbstbewusstsein zu steigern. Ihre Erwartungen an diesen Prozess spielen dabei eine sehr große Rolle. Es kann sein, das Sie das Ergebnis nach dem Eingriff in staunen versetzt. Häufig werden die Patienten jedoch durch die Dauer der notwendigen Genesungszeit geschockt, bis sie die wahren Ergebnisse des Eingriffes wirklich sehen können. Um eine positive Erfahrung erleben zu können ist es wichtig, realistische Erwartungen in Bezug auf den Eingriff, die Genesungszeit und die Endergebnisse zu haben.

Der erste Schritt: verstehen Sie den operativen Eingriff

Damit Sie begreifen, mit welcher Genesungszeit Sie rechnen müssen ist es notwendig, dass Sie den Eingriff an sich verstehen lernen. Informieren Sie sich darüber, wie genau das kosmetische Verfahren verläuft und zu welchen Risiken und Komplikationen es kommen kann. Operationen bringen fast immer Schwellungen und Schmerzen mit sich. Je nach Ausmaß des Eingriffes könne diese natürlich variieren. Es gibt mehrere Möglichkeiten sich über Nachwirkungen nach der OP zu informieren. Online im Internet werden Sie sicher auch fündig werden. Die beste Möglichkeit ist es aber, Ihren Arzt aufzusuchen und mit ihm zusammen all Ihre Fragen zu der OP und zur anschließenden Genesungszeit zu erörtern. Nur Ihr Arzt wird im Stande sein, Sie genau über alles zu informieren und er kann Ihnen sagen, mit welcher Genesungszeit Sie im Regelfall zu rechnen haben.

Typische Genesungszeiten nach einer Schönheitsoperation

Die Zeit die Sie brauchen um wieder völlig gesund zu sein hängt von mehreren Faktoren ab. Der Typ des kosmetischen Verfahrens spielt genauso eine Rolle wie das Ausmaß des Eingriffes. Einige Eingriffe verlangen kaum Genesungszeit und es wird Ihnen bereits nach wenigen Stunden gelingen, Ihren Alltag wieder aufzunehmen. Andere Verfahren sind invasiver und es wird in der Regel 2-3 Wochen dauern, bis Sie wieder voll einsatzfähig sind.

Während der Genesungszeit ist es absolut wichtig, das Sie den Anweisungen Ihres Arztes folge leisten. Tun Sie das nicht, so kann sich der Heilungsprozess in die Länge ziehen und die Möglichkeit einer Komplikation steigt an. Zudem wird die Wundheilung verzögert, wenn Sie sich nicht an die Anweisungen des Arztes halten. Der Erfolg der Schönheitschirurgie hängt auch von Ihren Verhalten nach der OP ab. Es ist sehr wichtig die Genesungszeit im Voraus genau zu planen. Nehmen Sie sich Zeit für den Heilungsprozess und melden Sie sich entsprechend lange von der Arbeit ab. Suchen Sie sich einen Menschen, der Ihnen nach der OP zur Hand geht und im Haushalt und bei den Kindern hilft. Schließlich sollen Sie sich schonen und sind nicht in der Lage, Ihren normalen Alltag anzugehen. Auch kann es notwendig sein, das Sie einen guten Freund zum reden haben, mit dem Sie über die Veränderungen Ihres Körpers sprechen können. Das ist meist besonders wichtig wenn das Ergebnis nach der OP nicht mit Ihren Erwartungen übereinstimmt. Es ist wichtig sich immer wieder daran zu erinnern, dass Sie mit realistischen Erwartungen zu dem Eingriff gehen.

 

Fünf Punkte, die man vor einer plastischen Chirurgie beachten sollte

Die plastische Chirurgie kann eine ausgezeichnete Methode sein um Ihr Äußeres zu verändern und um dadurch zu mehr Selbstbewusstsein zu gelangen. Sie kann frischen Wind in Ihr Leben bringen. Doch vergessen Sie nicht zu bedenken, dass die plastische Chirurgie nicht für jeden Menschen geeignet ist. Die plastische Chirurgie in Anspruch zu nehmen ist eine große Entscheidung und diese Entscheidung sollte auch nur wohlüberlegt und niemals vorschnell getroffen werden. Um zu entscheiden ob die Schönheitschirurgie für Sie geeignet ist müssen mehrer Punkte betrachtet werden. Informieren Sie sich umfassend über dieses Thema und sprechen Sie mit einen qualifizierten plastischen Chirurgen über all Ihre Fragen und Sorgen bezüglich der Schönheitschirurgie. Beachten Sie bitte folgende fünf Punkte, bevor Sie sich für solch ein Verfahren entscheiden.

1. Persönliche Erwartungen

Was denken Sie, werden Sie durch die plastische Chirurgie gewinnen? Was soll sich dadurch verändern bei Ihnen und in Ihren Leben? Die Schönheitschirurgie ist nicht etwas, was Sie aus einer üblen Lage in Ihren Leben befreien wird. Wenn Sie der Meinung sind, das sich durch die Schönheitschirurgie Ihr ganzes Leben drastisch verändern wird, so kann diese viel zu hohe Erwartung zu einer großen Enttäuschung, zu Frustration oder sogar zu Depressionen führen. Ihre Absicht sollte es sein, realistische Erwartungen daran zu haben, was die plastische Chirurgie bei Ihnen erreichen kann. Wenn Sie unter mangelnde Selbstwertgefühl leiden oder sich in sonst einer schlechten Lage in ihren Leben befinden so denken Sie daran, das die plastische Chirurgie nicht das Allheilmittel ist, um das alles zu verändern und zum guten zu wenden.

2. Physische und emotionale Gesundheit

Egal für welchen Typ der plastischen Chirurgie Sie sich entscheiden: zuerst wird immer Ihr allgemeiner Gesundheitszustand gecheckt. Aber nicht nur auf die körperliche Seite schaut Ihr Arzt. Er überprüft auch Ihren psychischen und emotionalen Zustand. Patienten, die unter Depressionen oder unter anderen emotionalen Problemen leiden sind in der Regel nicht gut für die plastische Chirurgie geeignet. Bevor Sie sich für die Schönheitschirurgie entscheiden seien Sie ehrlich zu sich selbst und stellen Sie sich folgende Fragen: Wie steht es um meine physische Gesundheit? Und wie ist mein psychischer Zustand? Besprechen Sie auf jeden Fall all diese Dinge mit Ihrem Arzt.

3. Die Kosten

Die Gesamtkosten für die Schönheitschirurgie sind für viele Menschen ein entscheidender Punkt. Bedenken Sie, dass die Schönheitschirurgie eine Wahlleistung ist und normalerweise nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Sie müssen diese Behandlung also selbst finanzieren. Sie haben viele verschiedene Zahlungsoptionen bei der plastischen Chirurgie. Überlegen Sie aber selbst: kann ich mir die Schönheitschirurgie überhaupt leisten? Passen diese Ausgaben in mein Budget?

4. Die Qualifikation und die Referenzen des Chirurgen

Sie wollen ja sicherlich die besten Ergebnisse aus der Schönheitschirurgie herausholen. Sie möchten mit dem Ergebnis zufrieden sein. Darum ist es absolut notwendig, dass Sie sich nur in die Hände eines qualifizierten, erfahrenen Mang Medical One Facharztes begeben. Es gibt viele Möglichkeiten einen guten Chirurgen zu finden. Sie können in Kliniken oder bei Ärzten nachfragen und Sie können im Bekanntenkreis nach Erfahrungen und Empfehlungen fragen. Wenn Sie eine besondere Empfehlung haben, überprüfen Sie die Qualifikation und die Zulassung dieses Chirurgen. Dann machen Sie mit dem Schönheitschirurgen einen Termin für ein Beratungsgespräch aus. Wenn Sie dann zu den Gespräch gehen, achten Sie auf folgende Punkte: Hat der Arzt Zeit und Geduld, alle Ihre Fragen zu klären? Besitzt er ausreichend Sachkenntnis? Klärt der Arzt Sie über die Vor- und Nachteile der Schönheitschirurgie auf? Spricht er mit Ihnen über Risiken und potentielle Komplikationen? Haben Sie das Gefühl er nimmt Sie ernst? Für dieses Gespräch sollten Sie sich Zeit nehmen. Es kann entscheidend darüber sein, ob Sie sich diesen Chirurgen anvertrauen möchten oder nicht. Wenn Sie irgendein ungutes Gefühl haben, suchen Sie lieber weiter nach einem anderen Schönheitschirurgen.

5. Genesungszeit

Die Zeit die es braucht, bis Sie sich wieder von der Schönheitsoperation erholt haben, kann auch eine Rolle spielen, ob Sie sich für die Schönheitschirurgie entscheiden. Je nach Verfahren ist die Genesungszeit sehr unterschiedlich. Bei einigen Eingriffen können Sie bereits nach wenigen Stunden wieder Ihren normalen Alltag aufnehmen, während Sie bei anderen Verfahren einige Wochen brauchen können, bis Sie wieder vollkommen wiederhergestellt sind. Sie müssen schauen, wie viel Zeit Sie haben und wie lange Sie auf Grund der Schönheitschirurgie zum Beispiel von Ihrem Arbeitsplatz weg sein können. Die Genesungszeit ist ein ganz wichtiger Punkt in der Schönheitschirurgie. Nehmen Sie diese Zeit nicht ernst und gehen Sie zum Beispiel eher wieder arbeiten als das Ihnen der Arzt geraten hat, so kann das Endresultat der Schönheitschirurgie ernstlich in Frage gestellt werden.

Lesetipp: Schönheitschirurgie | Arzt bewerten

Hinweise zum Thema Zahnimplantate in der Schönheitschirurgie durch Zahnimplantate.

Die Dauer Genesungszeit nach einer Schönheitsoperation ist von Person zu Person sehr verschieden. Die Zeit bis der Patient nach dem Eingriff wieder völlig fit ist variiert je nach Typ der Operation. Aber es gibt für die Patienten Möglichkeiten, den Heilungsprozess günstig zu beeinflussen. Egal welches verfahren bei der OP durchgeführt wurde, können in der Genesungszeit physische und emotionale Probleme auftauchen. Die folgenden fünf Tipps können in dieser entscheidenden Phase der Schönheitschirurgie sehr hilfreich sein.

1. Verstehen Sie den Genesungsprozess

Eines der wichtigsten Dinge, an die Sie sich erinnern sollten ist, das der Genesungsprozess langwierig sein kann. In vielen Fällen ist es so, das Sie erst einmal schlechter aussehen werden bevor Sie besser aussehen und sich die Ergebnisse der Schönheitschirurgie zeigen. Blutergüsse, Schwellungen, Schmerzen und die Drainage – all das sind Dinge, die Sie vermutlich nach dem Eingriff in Kauf nehmen müssen. Auf Grund dieser Beeinträchtigungen kann das wahre Ergebnis der plastischen Chirurgie erst nach Tagen oder sogar Wochen sichtbar werden. Abhängig vom Ausmaß und der Invasivität des Eingriffes kann es möglich sein, das Sie noch wochenlang Verbände tragen müssen. Wenn Sie genau darüber informiert sind, wie Ihr Heilungsprozess abläuft, können Sie diese unter Umständen schwierige Phase viel besser überstehen. Wenn die Blutergüsse und die Schwellungen dann nach und nach zurücktreten, können Sie die echten Ergebnisse des Eingriffes erkennen.

2. Folgen Sie unbedingt den Empfehlungen Ihres Arztes

Wie Sie sich genau in der Genesungszeit verhalten sollten ist vor allem abhängig von der Art der Operation, die bei Ihnen durchgeführt wurde. In einigen Fällen wird Ihr Arzt Ihnen Bettruhe verordnen und empfehlen, das betroffene Areal Ihres Körpers erhöht zu lagern. Folgen Sie in jeden Fall immer genau den Anweisungen Ihres Arztes! Das ist sehr wichtig, um den Erfolg des Eingriffes nicht zu gefährden. Wenn Sie den Anweisungen Ihres Arztes nicht folgen, so kann das den Heilungsprozess rapide verschlechtern und verlängern und der Erfolg der Schönheitschirurgie wird in Frage gestellt. Ihr Arzt allein ist in der Lage zu wissen, wie Sie sich nach der Operation verhalten müssen. Man kann es nicht oft genug sagen: halten Sie sich ganz genau an seine Anweisungen!

3. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt wenn Sie auf eigene Faust den Heilungsprozess unterstützen möchten

In einigen Fällen sind Patienten dazu geneigt, den Heilungsprozess mit Vitaminergänzungs-Präparaten oder mit Kräutern zu unterstützen. Besprechen Sie dieses Vorhaben aber immer unbedingt zuerst mit Ihrem Arzt! Schmerzmedikamente oder andere Medikamente die Sie einnehmen können mit den Vitaminpräparaten oder Kräutern zusammen zu unerwünschten Wechselwirkungen führen. Bei einigen Kombinationen aus Medikamenten und Vitaminen kann das zu verheerenden Auswirkungen bezüglich Ihrer Gesundheit führen und sogar Organschäden verursachen.

Mehr zum Thema lesen Sie hier: plastische Chirurgie | Schönheitschirurgie

4. Suchen Sie sich Unterstützung von Ihrer Familie und Ihren Freunden

Die Periode im Anschluss an die OP ist für Ihre Genesung sehr entscheidend. Während dieser Zeit ist es zu empfehlen, die Hilfe und Unterstützung von Ihrer Familie und Ihren Freunden in Anspruch zu nehmen. Diese Hilfe ist sehr wichtig für Sie. Dadurch können Sie viel besser versorgt werden und müssen sich nicht oder kaum um Alltagsdinge kümmern. Haben Sie eigene Kinder, so sorgen Sie für eine Betreuung dieser. Sie werden direkt nach der OP nicht in der Lage sein Ihren Knirps durch die Wohnung hinterher zu rennen. Besonders für die ersten 2 oder 3 Tage nach dem Eingriff ist es meist notwendig, eine volle Unterstützung zu haben. So können Sie sich voll auf Ihren Heilungsprozess konzentrieren und den Anweisungen Ihres Arztes Folge leisten.

5. Betrachten Sie den psychologischen Einfluss der Schönheits-Chirurgie

Während es in der Schönheitschirurgie meist zu körperlichen Auswirkungen kommt, darf auch die psychologische und emotionale Seite nach der OP nicht vernachlässigt werden. Allzu häufig erwarten die Patienten eine unmittelbare Zunahme des Selbstwertgefühles und ihrer Wertschätzung. In Wahrheit sind die Gefühle nach einer Schönheitschirurgie sehr vielfältig und reichen von Euphorie und Freude bis hin zu Frustrationen und Depressionen. Die beste Art und Weise mit der psychologischen Seite der Schönheits-Chirurgie fertig zu werden ist, dass Sie realistische Erwartungen an den Eingriff haben. Besprechen Sie Ihre Erwartungen vorher mit Ihrem Arzt. Nur dieser kann Ihnen sagen, ob Sie überhaupt zu erfüllen sind. Begreifen Sie auch, dass es nach der OP nicht nur Freude und Glück gibt, sondern dass auch Gefühle wie Frust und Depressionen auftreten können. Wenn Ihnen das klar ist, werden Sie die Phase des Heilungsprozesses viel besser überstehen.

Es gibt heute jede Menge Verfahren in der Schönheitschirurgie und jedes davon hat seine eigenen Vorteile, seine Nachteile, birgt seine eigenen Risiken und potentiellen Komplikationen in sich. Besprechen Sie alle Ihre Fragen vor dem Eingriff mit Ihren Chirurgen. Er ist die Person, die Ihnen auch bezüglich der Genesungszeit alle Fragen beantworten kann. Und nur Ihr Chirurg weiß, wie Sie sich nach der OP am besten Verhalten. Die OP an sich ist eine Sache, die Genesungsperiode eine andere. Wenn Sie sich an die Anweisungen Ihres Arztes halten tun Sie ganz viel dafür, dass der Erfolg der OP nicht gefährdet wird. Eine gute Adresse ist Clinic Greif-Center, Dr. Philipp Agostini - Facharzt für Plastische Chirurgie.

Die Plastische Chirurgie bietet verschiedene Möglichkeiten der Behandlung. Da sind auf der einen Seite die reinen Schönheitsoperationen, die nur durchgeführt werden, damit sich der Mensch attraktiver fühlen kann. Auf der anderen Seite sind Eingriffe nach einem Unfall. Beispielsweise übernehmen Plastische Chirurgen die Behandlung von Narben oder die Rekonstruktion der Gesichtsteile, wenn solche durch einen Unfall stark in Mitleidenschaft gezogen wurden. Viele Behandlungen werden nur auf Antrag von der Krankenkasse bezahlt, meist muss der Patient selbst dafür aufkommen.


 

Beratungs-Termin online vereinbaren

Weitere Informationen zum Thema finden Sie in unserem Forum Schönheit

Impressum | | Datenschutz


Foto: © Tadija Savic, drubig-photo, Ramona Heim, pete pahham, Svetlana Fedoseeva, Valua Vitaly, Piotr Marcinski - Fotolia.com